ProSiebenSat.1 Digital

Bitte aktivieren Sie JavaScript oder aktualisieren Sie Ihren Flash Player

ProSiebenSat.1 Digital

p7s1_digital_hi.png

ProSiebenSat.1 Digital ist als Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group für eine Vielzahl neuer Medienangebote zuständig. Das Unternehmen betreibt unter anderem mit der ProSiebenSat.1 Networld (u.a. SAT1.DE, ProSieben.de, MyVideo.de, lokalisten.de) eines der führenden Online-Netzwerke in Deutschland. Mit 20 verschiedenen Marken bildet ProSiebenSat.1 zudem das größte deutsche Netzwerk mobiler Internetseiten. Die Teletextmarken von ProSiebenSat.1 Digital gehören ebenfalls zu den reichweitenstärksten Angeboten im deutschen Markt. Hierzu zählen beispielsweise SAT.1, ProSieben - aber auch Teletexte Dritter wie Eurosport oder VIVA.

ProSiebenSat.1 Digital ist bereits seit über fünf Jahren im Bereich Online-Spiele tätig. Mit den beiden Online-Gaming-Portalen SevenGames.de und SAT1Spiele.de bedient das digitale Entertainment-Unternehmen der TV-Gruppe die beiden umsatzstärksten Zielgruppen auf dem deutschen Markt. Mit seinen Portalen treibt das Entertainment-Unternehmen das Thema digitale Distribution sowohl eigener Games als auch von Online-Spielen verschiedener Partner wie Bigpoint, TravianGames oder king.com voran. Über seine Tochterfirma ProSiebenSat.1 Digital erwirbt der Konzern im Juni 2011 mit burda:ic einen der führenden Publisher kostenloser Online-Spiele in Europa. Allein die "alaplaya"-Spiele-Plattform der burda:ic wird von rund sieben Millionen Spielern genutzt. Zugleich hat ProSiebenSat.1 Digital eine Mehrheitsbeteiligung an Covus Games übernommen. Das Berliner Unternehmen betreibt mit browsergames.de ein umfassendes Gaming-Portal mit 1,8 Millionen monatlichen Besuchern. ProSiebenSat.1 Digital übernimmt zunächst 51 Prozent an der Gesellschaft, die restlichen Anteile gehen im Jahr 2013 an die TV-Gruppe.

Durch Innovationen erfolgreich - diese Unternehmensstrategie stellt ProSiebenSat.1 Digital mit Hybrid Broadcast Broadband Television - kurz HbbTV - erneut unter Beweis. HbbTV verbindet Fernsehen und Internet auf dem TV-Gerät. Durch einen so genannten "Red Button" auf der Fernbedienung lassen sich HTML-Seiten direkt auf dem Fernsehbildschirm öffnen. Dort stehen weiterführende Informationen, Bilder und Videos zu einer Sendung zur Verfügung. Anfang September 2010 startete die ProSiebenSat.1 Group als erste private Sendegruppe den HbbTV-Livebetrieb.  

Auf einen Blick

  • Daten zum Unternehmen

    Unternehmen

    ProSiebenSat.1 Digital

    Standort

    Unterföhring (Deutschland)

    Gründung

    2003

    Beteiligung

    100 %

    Geschäftsführung

    Markan Karajica (Vorsitz), Dr. Sebastian Weil

    Adresse

    Medienallee 4, 85774 Unterföhring

    Telefon

    +49 (89) 9507-10

    Email

    Internet