Aktienrückkauf

Die ProSiebenSat.1 Media AG hält zum 31. März 2014 insgesamt 5.585.400 eigene Aktien. Dies entspricht einem Anteil von 2,6 Prozent des Grundkapitals.

Aktienrückkauf 2011

Die ProSiebenSat.1 Media AG hat im Jahr 2011 eigene Aktien zurückgekauft. Dies beschloss der Vorstand am 29. August 2011. Insgesamt wurden 2.500.000 stimmrechtslose Vorzugsaktien bzw. 1,15 Prozent des Grundkapitals zu einem Durchschnittspreis von 13,01 EUR über die Börse zurückgekauft. Der Aktienrückkauf hat vom 29. August bis zum 14. September stattgefunden und dient zur Absicherung von Long Term Incentive-Programmen der Gesellschaft. Der ProSiebenSat.1 Media AG stehen aus diesen eigenen Aktien gemäß § 71b AktG keine Rechte zu, von der Gesellschaft unmittelbar oder mittelbar gehaltene eigene Aktien sind nicht dividendenberechtigt.

Grundlage für den Aktienrückkauf ist der Beschluss der Hauptversammlung vom 29. Juni 2010, der die Gesellschaft bis zum 28. Juni 2015 ermächtigt, Stammaktien und/ oder Vorzugsaktien bis zu 10 Prozent des zum Zeitpunkt der Beschlussfassung bestehenden Grundkapitals zu erwerben.

Aktienrückkauf 2008 und 2009

In den Jahren 2008 und 2009 hatte die ProSiebenSat.1 Media AG bereits insgesamt 6.027.500 eigene Aktien über die Deutsche Börse erworben.

Unter Berücksichtigung der Ausübung von Aktienoptionen in den Jahren 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014 beläuft sich der Bestand an eigenen Aktien der ProSiebenSat.1 Media AG auf 5.585.400 zum 31. März 2014.

Aktienkurs21.04.2014
Aktionärshotline
  • Sie sind Aktionär und haben Fragen? Dann erreichen Sie uns unter der kostenlosen Hotline 08000 - 777 117. Natürlich können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren: Aktie@ProSiebenSat1.com