Auto Complete
Diesem Schlagwort sind keine Ergebnisse zugeordnet. Benutzen Sie bitte die Volltextsuche

Erfolgreiches erstes Halbjahr: ProSiebenSat.1-Gruppe steigert Umsatz und erzielt deutliche Verbesserung des Ergebnisses

München, 01. September 2004. Wie erwartet, wurde der Fernsehmonat August stark vom sportlichen Großereignis des Jahres dominiert. Während
die öffentlich-rechtlichen Sender von der ausführlichen Live-Berichterstattung von den olympischen Spielen profitierten, mussten alle
großen Privatsender Marktanteile abgeben.

Der gemeinsame Marktanteil der vier Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe lag im August nach vorläufig gewichteten Daten bei 26,1 Prozent (Juli 2004: 28,6%). Damit liegen Sat.1, ProSieben, Kabel 1 und N24 in der werberelevanten Zielgruppe weiterhin vor den von der IP Deutschland vermarkteten Sendern. RTL, Vox, Super RTL und n-tv kamen bei den 14- bis
49-jährigen Zuschauern gemeinsam auf 23,3 Prozent (Juli 2004: 24,0%). RTL 2 erreichte 7,5 Prozent nach 8,0 Prozent im Vormonat.

Sat.1 erzielte bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern im August einen Marktanteil von 10,3 Prozent (Juli 2004: 11,0%). ProSieben kam auf 10,6 Prozent nach 12,1 Prozent im Juli. Kabel 1 erreichte 4,7 Prozent (Juli 2004: 5,0%), der Informationssender N24 erzielte 0,5 Prozent (Juli 2004: 0,5%). Die olympischen Spiele beeinflussten auch das Ergebnis der Mitbewerber.
Marktführer RTL musste im Vergleich zum Vormonat 0,7 Prozentpunkte abgeben und kam auf 15,0 Prozent. Vox erzielte 5,6 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern (Juli 2004: 5,4%), Super RTL 2,2 Prozent (Juli 2004: 2,3%) und n-tv 0,5 Prozent nach 0,6 Prozent im Juli 2004. Deutlich zulegen konnten hingegen die öffentlich-rechtlichen Sender: Die ARD erreichte im Olympiamonat August 10,9 Prozent (Juli 2004: 8,5%), das ZDF kam auf 10,5 Prozent (Juli 2004: 9,4%).

Ansprechpartnerin:
Stefanie Prinz
ProSiebenSat.1 Media AG
Unternehmenskommunikation
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Tel. +49 [89] 95 07-1199
Fax +49 [89] 95 07-91150

E-mail:
Stefanie.Prinz@ProSiebenSat1.com

Pressemitteilung online:
www.ProSiebenSat1.com