Auto Complete
No results for this keyword. Please use full-text search
Unser e-Invoicing System ermöglicht die elektronische Übertragung Ihrer Rechnungen. Im Vergleich zur traditionellen Rechnungsstellung auf Papierbasis weist e-Invoicing profitable Vorteile für Sie auf. 

Vorteile

  • Entfall von Postlaufzeiten
  • Umgehende Bearbeitung Ihrer Rechnung durch direkten Rechnungseingang beim Rechnungswesen
  • Minimierung von Druck- und Versandkosten
  • Unmittelbare Kommunikation bei Reklamationen und Rechnungsdifferenzen
  • Kontinuierliche Transparenz über den Rechnungsverlauf
  • Schonung der Umwelt durch Einsparung von Ressourcen

Funktionsweise

Die Teilnahme am elektronischen Rechnungsversand (e-Invoicing) erfordert eine vorherige Registrierung in unserm Rechnungseingangstool. Bei der Registrierung werden Sie von unserem Rechnungseingangsteam unterstützt. Nähere Informationen zur Registrierung erhalten sie nachfolgend unter "Nächste Schritte".

Unser eInvoicing System bietet Lieferanten die Möglichkeit, Rechnungen im pdf-Format per E-Mail an unsere im Shared Service Center Unterföhring betreuten Tochtergesellschaften zu senden. Zu diesem Zweck haben wir für jede dieser Gesellschaften ein eigenes elektronisches Rechnungseingangspostfach eingerichtet. Eine Übersicht der e-Invoice Postfächer haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Um anschließend einen reibungslosen Ablauf für Ihre elektronische Rechnungsstellung und die weitere Rechnungsbearbeitung gewährleisten zu können, möchten wir Sie bitten, die nachfolgenden ergänzenden Anforderungen zur elektronischen Rechnungsstellung der ProSiebenSat.1 Media SE zu beachten und entsprechend umzusetzen.

Richtlinien zur elektronischen Rechnungsstellung

1. 

Die Tochtergesellschaften der ProSiebenSat.1 Group verfügen jeweils über eigene E-Mail Postfächer. Bitte senden Sie zukünftig Ihre Rechnungen, Rechnungskorrekturen, Gutschriften und Mahnungen ausschließlich an das E-Mail Postfach der korrekten Konzerngesellschaft.

Eine Übersicht sämtlicher Rechnungsadressen und Rechnungspostfächer finden Sie auf unserer Unternehmenswebsite

 

2.

Die Rechnung hat auch in elektronischer Form jederzeit alle Anforderungen des Umsatzsteuergesetzes zu erfüllen. Qualitätsanforderungen für Eingangsrechnungen haben wir auf unserer Website zumDownload bereitgestellt

3.

Der Absender hat sicherzustellen, dass eine bereits (elektronisch) versendete Rechnung weder zusätzlich in Papierform noch zusätzlich an einen anderen E-Mail-Empfänger (Besteller / Fachbereich) versendet wird.

4.

Die zentralen elektronischen Rechnungspostfächer dienen ausschließlich der automatisierten Verarbeitung elektronischer Rechnungen. Anderweitige Korrespondenz kann auf diesem Weg nicht bearbeitet werden.

Technische Richtlinien für E-Mails

5. 

Für jede Rechnung inklusive erläuternder Anlage(n) muss eine separate E-Mail gesendet werden (eine Rechnung-->eine E-Mail, zwei Rechnungen-->zwei E-Mails etc.)

6. 

Um eine möglichst optimale automatische Erkennung des Rechnungsdokuments gewährleisten zu können, ist das Rechnungs-pdf im E-Mail stets an erster Stelle vor zusätzlichen erläuternden Anlagen zu platzieren.

7. 

Es sind maximal drei Anlagen zur Rechnung zulässig. Anlagen müssen im E-Mail stets nachrangig zur Rechnung platziert sein.

8. 

Die zulässige Größe einer E-Mail ist auf 10 MB beschränkt.

9. 

Aufgrund einer automatischen Verarbeitung wird der Nachrichtentext der E-Mail nicht ausgewertet.

Technische Richtlinien für PDF-Dateien

10. 

Elektronische Rechnungsdokumente und Anlagen zur Rechnung können nur im PDF-Format verarbeitet werden.

11.

Bitte verwenden Sie keine Dokumenteinschränkungen. Mindestens erforderlich sind: ‚Drucken zulässig‘ und ‚kein Passwortschutz‘.

12.

Wir unterstützen Sie gerne, falls Sie PDF A/3-Dateien im ZUGFeRD-Format erstellen können. Bitte wenden Sie sich an InvoiceAdmin@prosiebensat1.com

NÄCHSTE SCHRITTE

 

1. Registrierung für die Nutzung der elektronischen Rechnungseingangspostfächer der ProSiebenSat.1 Group durch den Lieferanten

Bei der Registrierung für unseren eInvoicing Prozess werden Sie von unserem Rechnungseingangsteam unterstützt. Sollten Sie Interesse an einer Registrierung haben, teilen Sie dies unserem Rechnungseingangsteam bitte per E-Mail (InvoiceAdmin@prosiebensat1.com) mit. Unser Team wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Registrierung vorzunehmen.

Was passiert im Rahmen der Registrierung?

Um Ihnen für die Zustellung von Rechnungen die größtmögliche Sicherheit bieten zu können, werden vom ProSiebenSat.1 Rechnungspostfach ausschließlich exakt verifizierte Absender-E-Mail-Adressen akzeptiert. Die vom Rechnungssteller für den Rechnungsversand verwendeten Absender-Mailadressen müssen daher im Rahmen des Registrierungsprozesses mitgeteilt werden. Unser Rechnungseingangsteam stellt ihnen hierzu ein spezielles Formular per E-Mail zur Verfügung. Die Freigabe der uns mitgeteilten Absender-E-Mail-Adressen in unserem Rechnungseingangssystem erfolgt innerhalb von fünf Werktagen. Mehrere Absender-E-Mail-Adressen je Absender sind zulässig.

 

2. Zum Abschluss des Registrierungsprozesses wird Ihnen unser Rechnungseingangsteam eine Registrierungsbestätigung zusenden

 

3. Download der Übersicht unserer elektronischen Rechnungseingangspostfächer

 

4. Ermittlung der ProSiebenSat.1 Mailadresse der zutreffenden Gesellschaft

 

5. Versand von elektronischen Rechnungen im pdf oder ZUGFeRD Format durch den Lieferanten 

 

Kontakt

Für Rückfragen zum e-Invoicing steht Ihnen unser Rechnungseingangsteam unter der E-Mail-Adresse InvoiceAdmin@prosiebensat1.com gerne zur Verfügung.

Bei sonstigen Fragen zur Zahlung und Rechnungsstellung füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und geben Sie die zutreffende ProSiebenSat.1 Gesellschaft an.

Links und Downloads

Richtlinien zur elektronischen Rechnungsstellung

Qualitätsanforderungen für Rechnungen

Rechnungsadressen der ProSiebenSat.1 Gesellschaften

Gesamtinformationen zur Rechnungsstellung

Häufig gestellte Fragen