Auto Complete
Diesem Schlagwort sind keine Ergebnisse zugeordnet. Benutzen Sie bitte die Volltextsuche
Nichtfinanzielle Aspekte, Indikatoren zur Nachhaltigkeitsleistung sowie ESG-Informationen (Environment, Social, Governance) fallen bei ProSiebenSat.1 insbesondere in den Verantwortungsbereich des Finanzvorstands sowie des Deputy CEOs und Group General Counsels, in dessen Vorstandsressort unter anderem die Bereiche Legal Affairs, Public Affairs, und Compliance liegen.

Die Konzernkommunikation hat bei ProSiebenSat.1 die Funktion eines Kompetenzcenters, das zusammen mit weiteren zentralen Konzernbereichen und -abteilungen die Nachhaltigkeitsaktivitäten weiterentwickelt sowie für das Reporting und die externe Kommunikation verantwortlich ist. Zentrale Themenfelder der Nachhaltigkeit bei ProSiebenSat.1 wie Anti-Korruption, Kartellrecht, Datenschutz und Medienrecht werden organisatorisch durch das Compliance-Management-System (CMS) abgedeckt. Wesentliche Zielsetzung des CMS ist, Integrität und rechtmäßiges Verhalten dauerhaft im Denken und Handeln aller Mitarbeiter zu verankern und auf diese Weise Rechts- und Regelverstöße von vornherein zu verhindern. Vor dem Hintergrund der Konzernstruktur hat sich ProSiebenSat.1 in eine zentrale und dezentrale Compliance-Organisationsstruktur aufgeteilt:

Im Jahr 2011 hat der Konzern zudem seine Aktivitäten im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung in einen größeren gesellschaftlichen Kontext gestellt und durch die Gründung eines Beirats ihre Relevanz für den Konzern unterstrichen. Das interdisziplinär besetzte Gremium unter dem Vorsitz des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber berät die ProSiebenSat.1 Group in gesellschaftlichen, ethischen und medienpolitischen Fragen und gibt Anstöße zu wichtigen Themen wie Bildung und Kultur.