Auto Complete
Diesem Schlagwort sind keine Ergebnisse zugeordnet. Benutzen Sie bitte die Volltextsuche

Drei-Säulen-Struktur: ProSiebenSat.1 stellt schlagkräftiges Führungsteam zur Umsetzung der Wachstums- und Transformationsstrategie auf

  • Konzern etabliert neue Führungsstruktur: jeweils zwei Co-CEOs verantworten künftig die Segmente
  • Wolfgang Link und Michaela Tod werden als Co-CEOs der Entertainment-Säule berufen
  • Sabine Eckhardt, Vorstand Vertrieb & Marketing, verlässt in bestem Einvernehmen das Unternehmen
  • Michaela Tod übernimmt Aufgaben von Sabine Eckhardt
  • Rainer Beaujean wird neuer ProSiebenSat.1-Finanzvorstand
  • Dr. Jan Kemper, Group CFO & Vorstand Commerce, verlässt das Unternehmen in bestem gegenseitigen Einvernehmen
  • ProSiebenSat.1 bestätigt Finanzziele für das Jahr 2018; solider Start in das Geschäftsjahr 2019 mit zweistelligem Wachstum in den Bereichen Digital Entertainment, NuCom Group und Red Arrow Studios. Update zum 2019-Ausblick im Rahmen der Bilanz-Pressekonferenz am 7. März 2019

Max Conze, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE: „Wir erzielen gute Fortschritte auf unserem Weg zu einem kundenorientierten, digitalen Entertainment- und Commerce-Powerhouse. Wir werden unsere bisherigen Geschäftssäulen künftig in einer effizienten Holdingstruktur führen, das wird unseren Transformationsprozess weiter beschleunigen. Im Zuge dessen ernennen wir Wolfgang Link und Michaela Tod zu Co-CEOs des Entertainment-Bereichs. Die beiden bringen umfangreiche lokale und globale Expertise mit – im deutschen Unterhaltungsmarkt und im Digitalgeschäft. Gleichzeitig freuen Conrad und ich uns darauf, gemeinsam mit Rainer Beaujean die Zukunft des Konzerns zu gestalten. Er hat für namhafte Unternehmen als CFO gearbeitet und kennt sich bestens aus mit Unternehmen in Transformationen. Bei Sabine und Jan möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Sabine war 15 Jahre eine tragende Säule von ProSiebenSat.1. Sie ist eine absolut inspirierende Führungspersönlichkeit und zählt zu den profiliertesten Managern der Branche. Ich bin sehr gespannt darauf, welcher Herausforderung sie sich als nächstes stellen wird. Jan hat die NuCom maßgeblich vorangetrieben und war mir in den vergangenen acht Monaten ein verlässlicher Partner. Er spielte eine entscheidende Rolle beim Aufbau der NuCom Group und war eine hervorragende Führungskraft für sein Team. Ich wünsche Beiden das Allerbeste für ihre berufliche Zukunft."

Unterföhring, 19. Februar 2019. Die ProSiebenSat.1 Group entwickelt ihre Drei-Säulen-Strategie weiter: Zum 1. April 2019 wird das Unternehmen auf Holding-Ebene ein neues Executive Committee etablieren, dem die Vorstände CEO, CFO sowie Deputy-CEO/Group General Counsel angehören. Gleichzeitig werden die darunter angeordneten Säulen – Entertainment Red Arrow Studios und NuCom Group – künftig jeweils von zwei Co-CEOs geführt. Alle Co-CEOs gehören neben ausgewählten Stabstellenleitern einem Executive Board an, das an den Vorstandsvorsitzenden Max Conze berichtet. Mit der Verlagerung operativer Entscheidungsprozesse auf die einzelnen Säulen ist der Konzern künftig deutlich agiler und schlagkräftiger aufgestellt und wird seine Transformation noch konsequenter vorantreiben.

Wolfgang Link, Chief Content & Channel Officer Entertainment, wird zum Co-CEO Entertainment berufen. Er verantwortet in dieser Funktion künftig die linearen und digitalen Inhalte sowie alle Entertainment-Plattformen der Gruppe. Link verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Live-Entertainment und Produktion und ist seit zehn Jahren bei ProSiebenSat.1. Er wird zusammen mit Michaela Tod, die im April 2019 als Co-CEO Entertainment zu ProSiebenSat.1 wechselt, die neu aufgestellte Entertainment-Säule leiten. Michaela Tod wird als Co-CEO Entertainment zudem die Steuerung und Weiterentwicklung der Bereiche Vertrieb, AdTech und Marketing sowie SevenVentures verantworten. Sie war zuvor über 14 Jahre für den britischen Technologiekonzern Dyson tätig. Zuletzt leitete sie dort als President die Region Greater-China. Innerhalb von drei Jahren entwickelte Michaela Tod den chinesischen Standort von Start-up-Größe auf 1.500 Mitarbeiter sowie einen der Top-3-Märkte von Dyson. Zudem arbeitete sie vor Ort eng mit digitalen Vorreitern wie Alibaba und Tencent zusammen. ProSiebenSat.1 wird von ihrer globalen Perspektive profitieren. 

Die Säule Content Production & Global Sales wird weiterhin von James Baker, Red Arrow Studios, und Reza Izad, CEO Studio71, geleitet. Das Commerce-Geschäft führen Claas van Delden und Dr. Florian Tappeiner als Co-CEOs der NuCom Group. Sie alle berichten direkt an Max Conze.

Sabine Eckhardt und Dr. Jan Kemper verlassen ProSiebenSat.1-Vorstand im besten Einvernehmen mit dem Unternehmen
Sabine Eckhardt, Vorstand Vertrieb & Marketing, hat sich nach 15 Jahren bei ProSiebenSat.1 entschieden, den Konzern zum 30. April 2019 im besten Einvernehmen zu verlassen. Neben den Vermarktungstöchtern SevenOne Media und SevenOne AdFactory verantwortete Eckhardt das Investment-Geschäft von SevenVentures, das gruppenweite Marketing sowie das komplette AdTech-Portfolio mit Unternehmen wie Virtual Minds und esome. Bis zu ihrer Berufung in den Vorstand war sie in verschiedenen Geschäftsführungspositionen tätig. Eckhardt hat die Vertriebstochter SevenOne Media erfolgreich in ein modernes, integriertes Vermarktungshaus transformiert und den Aufbau sowie die Entwicklung innovativer Werbetechnologien- und Produkte entscheidend vorangetrieben. Damit hat sie die Werbevermarktung von ProSiebenSat.1 effizient und zukunftsfähig aufgestellt.

Nach knapp zwei Jahren als Finanzvorstand verlässt Dr. Jan Kemper zum 31. März 2019 den Vorstand in bestem gegenseitigem Einvernehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Kemper kam im Juni 2017 als CFO zu ProSiebenSat.1 und spielte eine maßgebliche Führungsrolle bei der nachhaltigen Optimierung der Finanzfunktionen der Gruppe sowie der Stärkung seines Management-Teams. Im August 2017 übernahm er das Vorstandsressort für sämtliche M&A-Aktivitäten und leistete in der Folge einen zentralen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der Drei-Säulen-Strategie. Er übernahm unter anderen eine wesentliche Führungsrolle beim erfolgreichen Aufbau der NuCom Group mit dem Wachstumsinvestor General Atlantic als großem Gesellschafter, verantwortete den Verkauf der Travel-Aktivitäten und den Erwerb der US-Partnervermittlung eharmony. Im Februar 2018 übernahm Jan Kemper zudem die operative Vorstandsverantwortung für das Commerce Segment und schuf in der Folge erfolgreich die Voraussetzungen für die NuCom Group, sich zur führenden Consumer-Internet-Plattform in Europa zu entwickeln.

Rainer Beaujean übernimmt Finanzressort
Sein Nachfolger Rainer Beaujean, aktuell CFO des börsennotierten Verpackungsherstellers Gerresheimer AG, tritt sein Amt als ProSiebenSat.1-Finanzvorstand zum 1. Juli 2019 an. Rainer Beaujean leitete seit 2000 die Finanzressorts mehrerer großer Unternehmen. Bei T-Online hatte er zwischen 2004 und 2006 zudem das Amt des CEOs inne und forcierte die internationale Ausrichtung des Konzerns. Den Kranhersteller Demag Cranes führte Rainer Beaujean vom S-Dax in den M-Dax und verantwortete zudem dessen Re-Finanzierung. Bei Gerresheimer war er in den vergangenen sieben Jahren für wichtige transformative M&A-Transaktionen wie Sensile Medical und Centor verantwortlich und zuletzt für sieben Monate Sprecher des Vorstands. In der Übergangszeit wird Ralf Peter Gierig, langjähriger Deputy-CFO der ProSiebenSat.1 Group, den Finanzbereich als Interims-CFO übernehmen und an Max Conze berichten.

Dr. Werner Brandt, Aufsichtsratsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE: „Die neue Holding-Struktur ist die konsequente Fortführung der Drei-Säulen-Strategie. Mehr Unabhängigkeit und Eigenständigkeit im operativen Geschäft wird ProSiebenSat.1 unterstützen, das Geschäftsmodell schneller und agiler zu transformieren. Ich möchte mich im Namen des Aufsichtsrats herzlich bei Sabine Eckhardt und Jan Kemper bedanken. Sabine Eckhardt hat mit ihrer Professionalität und Führungsstärke den Vertrieb und das Marketing der gesamten Gruppe maßgeblich geprägt. Sie hat in den vergangenen 15 Jahren Außergewöhnliches für den Konzern geleistet. Ihre Innovationskraft und ihr Gespür für Trends machen sie zu einem der profiliertesten Köpfe der Medienbranche. Jan Kemper hat eine hoch effektive und effiziente Finanzorganisation aufgebaut, die jetzt hervorragend aufgestellt ist für die Zukunft. Mit seiner Erfahrung im E-Commerce- und Digitalgeschäft spielte er eine entscheidende Rolle bei der Transformation der Gruppe. Er verantwortete Transaktionen wie die Partnerschaft mit General Atlantic und hat das Wachstum der NuCom Group entscheidend geprägt. Kemper übernahm zudem eine wesentliche Rolle bei der Weiterentwicklung der NuCom Group zu einer führenden Consumer-Internet-Plattformen in Europa. Wir wünschen den beiden für ihre Zukunft das Allerbeste. Gleichzeitig freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Michaela Tod und Rainer Beaujean. Sie haben beide bereits eine hervorragende Erfolgsbilanz, bringen große Erfahrung in ihren jeweiligen Bereichen mit und sind auf profitables Wachstum fokussiert.“

Sabine Eckhardt: „ProSiebenSat.1 ist ein dynamisches Unternehmen und ich bin stolz, viele Jahre in einem so innovativen Umfeld gearbeitet zu haben. Nun ist ein guter Zeitpunkt, um an anderer Stelle zu gestalten. Das größte Dankeschön gilt all meinen großartigen Teams, die mich in den letzten 15 Jahren unterstützt und begleitet haben.“

Dr. Jan Kemper: „Das waren zwei extrem intensive und bereichernde Jahre bei ProSiebenSat.1. Ich schätze mich sehr glücklich, mit einem so fantastischen Team zusammen gearbeitet zu haben. Gemeinsam haben wir das Unternehmen durch schwierige Zeiten geführt, die nötige Transformation unseres Entertainment-Geschäfts initiiert und mit der NuCom Group die Diversifikation der Gruppe erfolgreich vorangetrieben. Wir können stolz sein auf das, was wir in dieser Zeit erreicht haben.“

Die Holding-Struktur der ProSiebenSat.1 Group im Überblick 

ProSiebenSat.1 Group
ProSiebenSat.1 ist das führende deutsche Entertainment-Unternehmen mit einem starken E-Commerce-Geschäft. Wir bieten beste Unterhaltung – jederzeit, überall und auf jedem Gerät. Mit unseren 14 Free- und Pay-TV Sendern erreichen wir 45 Millionen TV-Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt generiert ProSiebenSat.1 mit seinen Online-Angeboten monatlich 1 Milliarde Video Views. In unsere 120.000 Programmstunden investieren wir jedes Jahr mehr als eine Milliarde Euro. Erfolgreiche Formate wie „Germany’s next Topmodel“, „The Voice of Germany“, „Grey’s Anatomy“ und „Young Sheldon“ sowie Superstars wie Heidi Klum, Joko und Klaas oder Dwayne Johnson gehören zu unserer Familie. Sendungen wie „Bosch“ und „Hochzeit auf den ersten Blick“ sind Eigenproduktionen unseres Produktions- und Vertriebsgeschäfts Red Arrow Studios. Unser weltweites Video-Channel-Network Studio71 erreicht jährlich über 100 Milliarden Video Views und betreibt über 1.300 Kanäle. Unsere NuCom Group ist ein schnell wachsender E-Commerce-Player mit zehn führenden Portfoliounternehmen, die Online-Preisvergleich, Geschenke/Events, Dating und Beautyprodukte anbieten und jährlich 360 Millionen Kundeninteraktionen haben. Hinter ProSiebenSat.1 stehen 6.500 Mitarbeiter, die mit großer Leidenschaft unsere Zuschauer und Kunden jeden Tag aufs Neue unterhalten und begeistern.

Ansprechpartner
  • Unternehmens-PR | Konzern & Finanzen
    Stefanie Rupp-Menedetter
    Head of Group Communications & Events
    Tel. +49 [0]89 9507-2598Stefanie.Rupp@ProSiebenSat1.com
  • Unternehmens-PR | Konzern & Finanzen | Content Production
    Susanne Brieu
    Leiterin Kommunikation Unternehmen und Finanzen, Kommunikation Red Arrow Studios
    Tel. +49 [0]89 9507-1137Susanne.Brieu@ProSiebenSat1.com