Auto Complete
Diesem Schlagwort sind keine Ergebnisse zugeordnet. Benutzen Sie bitte die Volltextsuche

​ProSieben trifft die Töne: Tagesmarkt- und Prime Time-Sieg mit „The Voice of Germany“

Unterföhring, 4. Oktober 2019.Feiertag auf ProSieben! „The Voice of Germany“ punktet mit sehr schönen 16,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern – und macht ProSieben zum Prime Time-Sieger. Der Sender wird mit guten 10,1 Prozent (14-49 Jahre) Marktführer am Donnerstag. 

Diese Talente singen in der achten Ausgabe von „The Voice of Germany“ am Sonntag, 6. Oktober 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1: Barbara Kabangu (20, Gelsenkirchen), Nina Jansen (36, Iserlohn), Bastian Springer (21, Taufkirchen), Simona Steinemann (42, Opfikon), Luke Voigtmann (22, Hünstetten), Siar Yildiz (19, Bad Soden am Taunus), Judith Jensen (22, Heddesheim), Sabina Noronha (29, Elmshorn), Charnée Drake (33, Hilzingen), Lukas Linder (26, Kastellaun), Domenico Antonio Straface (24, Frankfurt am Main).

Wie geht’s weiter bei „The Voice of Germany“? Bereits jetzt stehen die ersten 30 Minuten der achten Ausgabe der Blind Auditions exklusiv auf Joyn zur Verfügung. Und auch alle weiteren Folgen sind in der App nach Ausstrahlung kostenlos abrufbar.

„The Voice of Germany“ – donnerstags auf ProSieben und sonntags in SAT.1, jeweils um 20:15 Uhr.

Weitere Infos rund um „The Voice of Germany“ finden Sie auf der Presseseite http://presse.prosieben.de/TVOG2019.

Basis: Marktstandard TV

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence

Erstellt: 4.10.2019 (vorläufig gewichtet: 3.10.2019)

Downloads