ProSiebenSat.1 schafft neue Segmentstruktur für Digitalgeschäft

  • Christof Wahl wird COO und Vorstand Digital Entertainment
  • Dr. Christian Wegner treibt erfolgreiches Digital Ventures & Commerce-Geschäft voran
  • Conrad Albert baut Bereich German Industry Relations auf

München, 21. April 2016. Die ProSiebenSat.1 Media SE passt ihre Segmentstruktur dem dynamisch wachsenden Digitalgeschäft an. Aufgrund ihrer positiven Entwicklung haben die Bereiche Digital Ventures & Commerce sowie Digital Entertainment relevante Umsatzgrößen erreicht. Der Konzern ersetzt  daher das bisherige Segment Digital & Adjacent, in dem ProSiebenSat.1 seine Digitalaktivitäten gebündelt hatte, durch die eigenständigen Segmente Digital Ventures & Commerce sowie Digital Entertainment. Das Unternehmen bekräftigt damit zugleich seine ehrgeizigen Wachstumsziele. Bis 2018 will ProSiebenSat.1 insgesamt rund 1,5 Mrd Euro Umsatz mit seinen Digitalaktivitäten erzielen. Ab dem dritten Quartal 2016 wird der Konzern erstmals auf Basis der neuen Segmentstruktur über Unternehmensentwicklung und -ziele berichten.

Dr. Christian Wegner (41) hat das Segment Digital & Adjacent erfolgreich aufgebaut und verantwortet im Vorstand über Digital Ventures & Commerce zukünftig den größten Wachstumstreiber des Konzerns. Im Zentrum stehen die strategische Weiterentwicklung bestehender sowie der Aufbau neuer E-Commerce-Verticals. Bis 2018 will ProSiebenSat.1 mehrere Themen-Verticals mit einem jährlichen Umsatz von mindestens je 100 Mio Euro etablieren. Im Travel-Vertical liegt der Konzern bereits deutlich darüber. Der Konzern wird sein Wachstum in diesem Segment weiterhin auch über Zukäufe vorantreiben. Erfolgreiche Transaktionen wie Verivox oder etraveli sind damit auch künftig Teil der  Strategie. Aktuell umfasst das Digital Ventures & Commerce-Portfolio 60 strategische Beteiligungen und Partnerschaften.

Das Segment Digital Entertainment übergibt Christian Wegner an Christof Wahl (51), der zum 1. Mai 2016 in den Vorstand der ProSiebenSat.1 Media SE berufen wird. Zudem fungiert Christof Wahl als Chief Operating Officer (COO) für die Gruppe. Zu seinem Ressort zählen das Online-Video-Geschäft mit maxdome und Studio71, Games sowie die Themen AdVideo-on-Demand, Ad-Tech und Data. ProSiebenSat.1 plant, im deutschsprachigen Raum und mittelfristig auch international zu den führenden Playern im digitalen Entertainment aufzusteigen.

Conrad Albert (48) hat im Segment Broadcasting German-speaking ein umsatzstarkes, hochprofitables und dynamisch wachsendes Distributionsgeschäft aufgebaut, das die Verbreitung der TV-Angebote der Gruppe langfristig sichert. Auch für die Digital-Entertainment-Sparte gewinnt ein deutlicher Ausbau der Reichweite an strategischer Relevanz. Aus diesem Grund übergibt Conrad Albert den Bereich ab 1. Mai 2016 an Christof Wahl.

Conrad Albert  baut im Zuge dessen in seinem Vorstandsressort den Bereich German Industry Relations auf, um Partnerschaften mit Schlüsselunternehmen der deutschen Industrie außerhalb der Digital- und Medienbranche aufzubauen und gemeinsam neue Geschäftsmodelle zu identifizieren. Operativ werden diese Themen danach in den jeweiligen Fachbereichen der ProSiebenSat.1 Group weiter entwickelt.

Dr. Werner Brandt, Aufsichtsratsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE: „Das Digitalgeschäft hat sich unter der Führung von Christian Wegner äußerst dynamisch entwickelt. Die beiden strategisch wichtigsten Bereiche, Digital Entertainment und Digital Ventures & Commerce, haben eine Größe erreicht, die die Aufgliederung in eigenständige Ressorts sinnvoll macht. Ich freue mich, dass Christof Wahl sich künftig auf Vorstandsebene um Digital Entertainment kümmert. Er bringt langjährige Erfahrung in diesem Bereich mit. Auch der Aufbau des neuen Geschäftsbereichs German Industry Relations, den Conrad Albert übernimmt, wird ein wichtiger Baustein für die weitere Transformation des Konzerns sein.“

Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE: „Wir haben in den vergangenen Jahren eine schlagkräftige Digitalstrategie etabliert und erfolgreich umgesetzt. Digital Entertainment sowie Digital Ventures & Commerce spielen dabei eine Schlüsselrolle. Durch die neue Segmentstruktur mit Christian und Christof an der Spitze sind wir hervorragend aufgestellt. Damit werden wir das Potenzial der beiden Geschäftsfelder und die Chancen aus der Digitalisierung noch konsequenter ausschöpfen. Auch Conrad baut mit German Industry Relations einen Geschäftsbereich auf, der uns neue Wachstumschancen eröffnet. Ich wünsche den drei Kollegen viel Erfolg!“

Ein aktuelles Interview mit Conrad Albert, Christof Wahl und Dr. Christian Wegner finden Sie unter www.ProSiebenSat1.com.

Vita Christof Wahl

Christof Wahl verfügt über langjähriges Branchen-Knowhow im TV-, Internet- und Telekommunikationsmarkt. Er kam im Februar 2015 zur ProSiebenSat.1 Group und verantwortet die Digital-Entertainment-Sparte seither bereits als Geschäftsführer. Davor war er als Co-Gründer der Management Capital Holding AG tätig, die Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz hält. Von 2003 bis 2007 war der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieur als COO und CEO für den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland tätig. Von 1990 bis 2003 arbeitete Christof Wahl für die Siemens AG in Deutschland, den USA, Finnland und Thailand und verantwortete in dieser Zeit die weltweite Netzinfrastruktur und deren Digitalisierung.

Ansprechpartner