​SAT.1 ist Sonntags-Sieger! Bester Start von „Hochzeit auf den ersten Blick“ seit 2016

Unterföhring, 28. Oktober 2019. SAT.1 rockt den Sonntag: Mit 12,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen legt „Hochzeit auf den ersten Blick“ am Sonntagvorabend den stärksten Staffelauftakt seit 2016 hin. Auch „The Voice of Germany“ und „Die Martina Hill Show“ punkten im Anschluss mit jeweils sehr guten 13,9 Prozent und 14,2 Prozent Marktanteil (E 14-49 J.). Stark auch „Harry Potter und der Orden des Phönix“ am Nachmittag: Die Bestseller-Verfilmung erreicht 11,8 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Der Tagesmarktanteil von SAT.1 liegt bei 10,0 Prozent und macht den Sender damit zum Marktführer am Sonntag.

Das sind die ersten Halbfinalisten bei „The Voice of Germany“ 2019

Mariel Kirschall (16, Steinbach) und Claudia Emmanuela Santoso (19, München) singen sich in Team Alice in die Liveshows. Mark Forster baut auf norddeutsche Musikqualitäten und schickt die beiden Hamburger Fidi Steinbeck (35) und OXA (29) ins Halbfinale. In den letzten #TVOG-Sing-Offs am Donnerstag, 31. Oktober, um 20:15 Uhr auf ProSieben entscheidet sich, welchen zwei Talenten Sido und Rea Garvey in ihrem Team die größten Siegchancen zutrauen. Und im Anschluss bestimmt Nico Santos auf the-voice-of-germany.de, wer seine zweite Chance nutzt und über die „Comeback Stage by SEAT“ auf die letzten beiden Halbfinal-Plätze nachrückt.

Mehr Infos zu „The Voice of Germany“, die Team-Übersichten und Fotos aus der Show zum Download unter http://presse.prosieben.de/TVOG2019

Basis: Marktstandard TV

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence

Erstellt: 28.10.2019 (vorläufig gewichtet: 27.10.2019)

Downloads