SevenAccelerator erhöht seine Beteiligung an Xplora Technologies

Unterföhring, 24. Juni 2021. Der SevenAccelerator erwirbt im Zuge eines Medien-Investments weitere Anteile in Höhe eines niedrigen, einstelligen Millionenbetrags am norwegischen Growth-Stage-Start-up Xplora Technologies AS. Er baut auf diese Weise die Zusammenarbeit mit dem führenden europäischen Hersteller von Smartwatches und Betreiber der O2O-Plattform Xplora Goplay weiter aus. Das Unternehmen vertreibt innovative Smartwatches für Kinder und bedient ein kontinuierlich wachsendes Marktsegment. Als Teil von SevenVentures gehört der Seven Accelerator zum Segment Commerce & Ventures der ProSiebenSat.1 Media SE. 

Nach dem Einstieg 2019 über einen ersten Media-Deal und der Übernahme von Unternehmensanteilen nach dem IPO von Xplora an der Euronext Growth Börse in Oslo im vergangenen Jahr stockt der Investmentarm von ProSiebenSat.1 seine Anteile durch ein Follow-On-Medieninvestment auf und verlängert seine Kooperation mit Xplora Technologies AS. Die Bewertung des Start-ups, das sich sehr früh in einem globalen Wachstumssektor etabliert hat, liegt mittlerweile bei rund 150 Mio Euro.

Maximilian Jochim, Geschäftsführer der SevenVentures GmbH: „Die Erfolgsgeschichte von Xplora zeigt einmal mehr, dass wir der ideale Partner sind, wenn es darum geht, im entscheidenden Moment die nötige Reichweite und Markenbekanntheit zu schaffen, wenn ambitionierte B2C-Wachstumsunternehmen ihr Geschäftsmodell skalieren wollen. Wir freuen uns, dass wir die starke Zusammenarbeit mit einem Start-up fortsetzen, das in seinem unternehmerischen Handeln auch gesellschaftliche Verantwortung übernimmt.“

Xplora vertreibt seine Produkte über Niederlassungen in Deutschland, Norwegen, Großbritannien, Spanien und den Vereinigten Staaten sowie über Partner, Wiederverkäufer und Distributoren in weiteren Märkten. Das Unternehmen wurde 2016 mit dem Ziel gegründet, Kindern einen sicheren Einstieg in das digitale Leben und ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen Bildschirmzeit und körperlicher Aktivität zu ermöglichen. Maßgebliche Innovationen wie die Einführung des weltweit ersten eSIM-Produkts für Kinder verschafften dem Start-up langfristige Wettbewerbsvorteile.

Mit Xplora Goplay verfügt die norwegische Marke über eine eigene, patentierte Spieleplattform, die Kinder über Belohnungen in Form von Coins zu möglichst vielen Schritten pro Tag motiviert. Diese können sie für Produkte, Dienstleistungen oder Abzeichen einlösen, an wohltätige Organisationen spenden oder an Freund:innen verschenken. Damit spricht Xplora als Marktführer im Segment innovativer Digitaluhren nicht nur eine immer größere Zielgruppe an, sondern verschreibt sich mit seinen Produkten auch gesellschaftlich relevanten Zielen wie der Förderung der Gesundheit von Heranwachsenden. Zahlreiche namhafte Partner wie Warner Brothers und Disney haben das Potenzial der Plattform erkannt und Partnerschaften mit Xplora geschlossen. Sie steuern Inhalte auf Xplora Goplay bei, die Kinder in spielerischer Weise zu mehr Bewegung animieren.

Sten Kirkbak, Gründer und CEO Xplora Technologies: „Als Innovationsführer im Bereich Smartwatches verbinden wir Menschen mit ihren Liebsten und lassen Kinder erfahren, wie ihre täglichen Aktivitäten die Welt positiv verändern können. Mit diesem Wertversprechen, das wir insbesondere über unsere einzigartige Serviceplattform und die hochwertigen Inhalte unserer Partner einlösen, sind wir unseren Wettbewerbern voraus. Maßgeblich war dabei, schon zu Beginn des Nachfragetrends nach Smartwatches schnell und nachhaltig wachsen zu können. Der SevenAccelerator hat uns hierbei mit der richtigen Zielgruppenansprache auf den diversen Kanälen und Plattformen von ProSiebenSat.1 passgenaue Lösungen geboten.“

Mit der Investition unterstreicht der SevenAccelerator seine Kompetenz, konsumentenorientierte Start-ups durch individuell zugeschnittene Investments in Form von Medialeistung nachhaltig zu entwickeln und deren Markenbekanntheit über die reichweitenstarken TV- und Digitalkanäle von ProSiebenSat.1 massiv zu steigern. Die Investment-Unit legt dabei besonderen Wert auf eine partnerschaftliche Betreuung der Start-ups und die enge Zusammenarbeit mit deren Managements.

Mit dem neuen Segment Commerce & Ventures verfügt ProSiebenSat.1 über eine große Bandbreite an Beteiligungsformen – von Seed- und Venture-Financing über Media-for-Revenue- oder Media-for-Equity-Deals bis hin zu Mehrheitsbeteiligungen. Über den SevenAccelerator als Katalysator kann das Medienunternehmen frühzeitig wirtschaftliche Trends erkennen und sein Portfolio gruppenweit aktiv weiterentwickeln.

Ansprechpartner