Urban Sports Club blickt auf erfolgreiches Jahr mit Investor ProSiebenSat.1 zurück und verzeichnet kräftiges Wachstum

  • Über TV- und Digital-Reichweite von ProSiebenSat.1 motiviert Urban Sports Club zu gesundem Lebensstil: gestützte Markenbekanntheit steigt durch TV im Juli 2022 auf 39 % 
  • Aktive Mitgliederzahl von Urban Sports Club wächst von Juni 2021 zu Juni 2022 um 51 % 
  • Megatrends New Work und Individualisierung steigern 2022 die Nachfrage von Firmen nach hybriden Sport- und Wellness-Angeboten für Mitarbeitende um über 33 % 

Unterföhring, 26. Juli 2022 – Die neue hybride Arbeitswelt, getrieben durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, hat den globalen Trend zu mehr Fitness und Gesundheit weiter beschleunigt. Die Nachfrage nach Sport- und Wellness-Angeboten ist so groß wie nie, insbesondere für Unternehmen sind Firmensport und Gesundheitsmanagement in den Fokus gerückt. Ein Potenzial, das ProSiebenSat.1 erkannt hat: Mit einer Kombination aus Kapital und Media-Volumen beteiligte sich der Digitalkonzern über sein Investitionsvehikel SevenGrowth im Juni 2021 an Urban Sports Club, der am schnellsten wachsenden Sport- und Wellness-Plattform in Europa. 

Wertschaffende Zusammenarbeit von Urban Sports Club und ProSiebenSat.1

Ziel des Investments war und ist es, die Markenbekanntheit von Urban Sports Club in der deutschsprachigen Region durch Werbung auf den ProSiebenSat.1-Plattformen zu erhöhen und das starke Wachstum des Unternehmens weiterhin zu fördern. Die Ergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit unterstreichen die Wirkungskraft des Mediums TV und die Expertise von ProSiebenSat.1 als strategischem Investor: Die gestützte Markenbekanntheit steigt von Juli 2021 bis Juli 2022 durch TV von 23% auf 39 %. 

Wachstum zeigt Lust auf einen aktiven und gesunden Lebensstil 

Die Gruppe Urban Sports Club, zu der auch OneFit in den Niederlanden gehört, bietet ihren Mitgliedern eine flexible Sport- und Wellness-Mitgliedschaft mit über 50 Sportarten inklusive Online-Kursen. Die Plattform verfügt über ein Partnernetzwerk aus über 10.000 Standorten in sechs Ländern Europas. Sie bringt somit ein breites Sport- und Wellness-Angebot mit der Nachfrage von Firmen und Privatpersonen zusammen. Die aktive Mitgliederzahl von Urban Sports Club ist im Vergleich vom 1. Juni 2021 auf 1. Juni 2022 um 51 % signifikant gestiegen. Der Aufwärtstrend 2022 zeigt: In der ersten Hälfte des Jahres hat Urban Sports Club bereits nahezu ebenso viele Neuanmeldungen verzeichnet wie im gesamten Jahr 2021. 

Sportliche Aktivität der Mitglieder steigt

Die Besuche der Mitglieder vor Ort im Studio oder in Live-Online-Kursen steigen. Die monatlichen Check-ins, d. h. Besuche pro Mitglied erhöhten sich 2022 bei den Firmenkund:innen (B2B), um 43 % im Vergleich zum Vorjahr, für B2C um 23 %. Mitglieder wurden einerseits mit Online-Kursen der Partner zum Training motiviert und andererseits nach den pandemiebedingten Studio-Schließungen durch Marketingmaßnahmen inspiriert, verschiedene Sportarten in Studios oder Outdoor-Training wie Fitness im Park, Padel oder Klettern auszuprobieren. Fitness, Yoga, Functional Training, Klettern, Tanzen und Schwimmen – aktuell die beliebtesten Sportkategorien – spiegeln die Aufwärtskurve und die Lust wider, ganzheitlich und vielfältig zu trainieren. 

New Work und Individualisierung: Nachfrage nach hybriden Sportangeboten wächst

2021 und 2022 waren für Urban Sports Club und das Team in Europa sehr ereignisreich. Mega-Trends wie Individualisierung und New Work mit hybriden Arbeitsmodellen steigerten die Nachfrage nach flexiblen, hybriden Sport- und Mindfulness-Angeboten. Urban Sports Club passte das vielfältige Angebot an die neuen Anforderungen an und setzte auf den Ausbau der Live-Online- und On-Demand-Kurse neben Indoor- und Outdoor-Training. Vor allem für Firmenkund:innen sind körperliches Training und Meditation eine gesunde Abwechslung zum Sitzen im Arbeitsalltag. Hinzu kommt, dass die starke Fluktuation am Arbeitsmarkt qualitativ hochwertige Benefits wie Firmenfitness-Angebote zu einem wichtigen Mittel macht, um Talente im Unternehmen zu halten. Das zeigt sich auch in der wachsenden Anzahl neuer B2B-Mitglieder bei Urban Sports Club. Diese stieg im Juni und Juli 2022 um über 50 % im Vergleich zu den entsprechenden Monaten im Vorjahr. Inzwischen sind 47 % der Mitglieder Firmenkund:innen und 53 % Privatpersonen.     

Friedrich Thoma, CEO des Segments Commerce & Ventures von ProSiebenSat.1: „Die COVID-19-Pandemie hat den globalen Trend zu mehr Fitness und Wellbeing beschleunigt und die Nachfrage nach passenden Sportangeboten ist seither entsprechend groß. Urban Sports Club hat diesen gesellschaftlichen Bedarf erkannt. Um neue Kund:innen zu erreichen und das dynamische Wachstum des Unternehmens weiterhin fortzusetzen, haben wir früh in die Plattform investiert und bereits zum Abschluss des ersten Jahres unserer Zusammenarbeit sprechen die Ergebnisse für sich. Unsere Kanäle und attraktiven Werbeplätze bieten das perfekte Umfeld, um einen Massenmarkt anzusprechen und konnten seit unserem Investment vor einem Jahr klar zur Steigerung der Markenbekanntschaft von Urban Sports Club beitragen. Die erfolgreiche Entwicklung unterstreicht den Wert und die Wirksamkeit des Mediums TV und die Attraktivität von ProSiebenSat.1 als strategischem Investor in aufstrebende Wachstumsunternehmen. Wir freuen uns, das Team von Urban Sports Club weiterhin bei der Erreichung seiner Unternehmensziele mit unserer Expertise im Marketing und in der passgenauen Zielgruppenansprache zu unterstützen.“

Moritz Kreppel, CEO und Mitgründer von Urban Sports Club: „Mit der ProSiebenSat.1 Group und ihrem Investmentvehikel SevenGrowth haben wir den richtigen Partner gefunden, um noch mehr Menschen zu einem aktiven, gesunden Lebensstil zu motivieren. Die Menschen benötigen in einer hybriden Arbeitswelt flexible Sportangebote, die sich ihren individuellen Bedürfnissen anpassen und Spaß machen. Schon kurz nach dem Einstieg im Juni 2021 haben wir die erste Kampagne mit Erfolg an den Start gebracht: Durch die Millionen-Reichweite der ProSiebenSat.1-Sender konnten wir unsere Markenbekanntheit steigern und schon im ersten Kampagnenzeitraum zwischen September und Oktober 2021 mehr Neuanmeldungen verzeichnen als in den Vergleichsmonaten 2019 vor der Pandemie. Dieser Trend setzt sich 2022 weiter fort und auch unter neuen Rahmenbedingungen in der Spätphase der Pandemie profitieren wir von der Werbung und Reichweite von ProSiebenSat.1. Es ist unser Ziel, über die flexible Urban Sports Club-Mitgliedschaft noch mehr Menschen zurück in die Studios zu holen und die Gesundheit damit weiter zu fördern. Gemeinsam mit ProSiebenSat.1 als Partner wollen wir vor allem diejenigen, die noch nicht aktiv sind, für Sport und Wellness begeistern.”

TV-Kampagne on air

Mit der aktuellen TV-Kampagne “Und, was machen wir morgen?”, die auf den Sendern der ProSiebenSat.1 Group ausgestrahlt wird, werden die Partner ins Rampenlicht gesetzt und Menschen dazu motiviert, Neues auszuprobieren und gemeinsam Spaß am Sport zu haben, um fit und entspannt zu sein. 

Ansprechpartner
  • Unternehmens-PR |
    Patrick Schmid
    Kommunikation Commerce & Ventures
    Tel. +49 [0]89 9507-2446Patrick.Schmid@prosiebensat1.com
  • Unternehmens-PR | Konzern & Finanzen | Content Production
    Susanne Brieu
    Leiterin Corporate Communications Strategy & Finance, Kommunikation Red Arrow Studios
    Tel. +49 [0]89 9507-1137Susanne.Brieu@ProSiebenSat1.com