PRESSEMITTEILUNG
Datum:
18.06.2013
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

GotToDance.de: Digitaler Dancefloor auf allen Kanälen

München, den 19. Juni 2013. Tanzen ist weitaus mehr als nur Ballett und Cha Cha Cha: Es bedeutet Leidenschaft, Feuer und Hingabe. Das neue Format "Got to Dance", das ab dem 20. Juni immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 ausgestrahlt wird, gibt Tänzern eine Bühne für ihr Können und lockt sicherlich auch den ein oder anderen Tanzmuffel von der Couch. Fans bekommen auf der Internetseite www.GotToDance.de schon jetzt exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Sendung. ProSiebenSat.1 Digital, das Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, hat den Online-Auftritt umgesetzt.

Die "Social Wall": Interaktion rund um die Uhr Auf GotToDance.de finden User Trailer zur Show, in den "First Look"-Clips werden die ersten Kandidaten vorgestellt. Zudem gibt es Infos zur Jury, bestehend aus Take-That-Sänger Howard Donald, Juniorenmeisterin der rhythmischen Sportgymnastik Palina Rojinski und Choreografin Nikeata. Auf der Facebook-Seite erhalten Community-Mitglieder die neuesten Infos und können sich untereinander über ihre Tanzerfahrungen austauschen. Zudem findet sich alles, was im Social Web zu "Got to Dance" passiert, auf der so genannten "Social Wall" wieder. Sie trägt alle Inhalte zur Sendung aus Facebook, Twitter, Instagram,Tumblr sowie aus den offiziellen Kanälen der Juroren und Kandidaten zusammen und bündelt diese übersichtlich. Über den Hashtag #gottodance werden auch Twitter-Beiträge und Instagram-Bilder der User veröffentlicht - das Format profitiert dadurch von User generated Content. Um diese Interaktion voranzutreiben, wird in der Sendung via Bauchbinden auf die digitalen Plattformen hingewiesen.

In drei Auditions und drei Liveshows suchen ProSieben und SAT.1 gemeinsam den besten Dance-Act Deutschlands. Der Startschuss fällt am 20. Juni auf ProSieben und am 21. Juni in SAT.1, jeweils um 20.15 Uhr. Am 5. Juli stehen sich dann die besten Tänzer im Finale gegenüber. Den Sieger erwartet ein Preisgeld von 100.000 Euro.

Weitere Infos und Bilder finden Sie in der Presselounge unter:
http://www.press-board.de/sat1/got_to_dance/ ProSiebenSat.1 Digital GmbH
Ein Unternehmen der
ProSiebenSat.1 Media AG

Medienallee 6
D-85774 Unterföhring
Sabine Segerer
Unternehmenskommunikation
Tel. +49 [0] 89/9507-8921
Fax +49 [0] 89/9507-98922
sabine.segerer@prosiebensat1.com Marcus Prosch
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49 [0] 89/9507-8920
Fax +49 [0] 89/9507-8923
marcus.prosch@prosiebensat1.com
www.prosiebensat1digital.de Matthias Bohlig Senior Manager Communications Tel. +49 [0] 89/9507-2344 Fax +49 [0] 89/9507-92344 matthias.bohlig @prosiebensat1.com

SEITENANFANG
Germany's next Topmodel
Wie unsere Wertschöpfungskette rund um #GNTM die Show erfolgreich macht
Bei „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ geht es schon lange nicht mehr nur um klassisches Fernsehen. Das TV-Format hat sich in den letzten Jahren plattformübergreifend zu einer multimedialen Marke entwickelt.
Bert Habets
»Das ist das Schöne am Markennamen: Joyn steht für das Gemeinsame!«
Unser Vorstandsvorsitzender Bert Habets war im „Late Night Berlin“-Studio zu Gast und hat mit Moderator Klaas Heufer-Umlauf über seinen Start bei ProSiebenSat.1, seine Pläne für das Unternehmen und die Rolle der Streaming-Plattform Joyn gesprochen.
Daniel Koller
»Die verschlammten Flaschen sind ein Stück deutsche Geschichte.«
Im Interview erzählt Daniel Koller, Director Strategy, Content & Creation der Seven.One AdFactory, wie die Idee zur Kampagne entstand, wie deren Umsetzung im Creative House der AdFactory ablief und warum Flutwein für ein Stück deutsche Geschichte steht.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE