PRESSEMITTEILUNG
Datum:
02.02.2015
Schlagwörter:
Mystery, The Tomorrow People, US-Serien
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Menschen der nächsten Generation: sixx zeigt die neue US-Mystery-Serie „The Tomorrow People“ ab 6. Februar

Unterföhring, 3. Februar 2015. Neues Jahr, neue Mystery: Mit herausragenden Quoten von bis zu 4,5 Prozent Marktanteil (ZG 14-49 J.) und 9,7 Prozent Marktanteil in der sixx-Relevanz-Zielgruppe (Frauen 14-39 J.) zählen die US-Mystery-Serien wie „Vampire Diaries“ zu den erfolgreichsten Programmen von sixx. Nach Vampiren, Werwölfen und Hexen wird die Senderin bald von einer neuen Spezies bevölkert: Die „Tomorrow People“ haben eine neue Stufe der Evolution erreicht. Doch ihre besonderen Fähigkeiten sind Fluch und Segen zugleich ... sixx zeigt die erste Staffel der US-Mystery-Serie „The Tomorrow People“ ab 6. Februar 2015, immer freitags, in Doppelfolgen um 20:15 Uhr.

Inhalt: Der junge Stephen (Robbie Amell) hat ein echtes Problem: Er hört Stimmen, wo keine sind. Außerdem schlafwandelt er unkontrolliert, weshalb er morgens manchmal in einem fremden Bett aufwacht. Seit einiger Zeit nimmt er dagegen Medikamente, doch kein Arzt kann ihm wirklich helfen. Seine Freunde halten ihn schon für verrückt. Doch eines Tages machen die Stimmen in seinem Kopf endlich Sinn: Cara (Peyton List) kommuniziert telepathisch mit Stephen und erzählt ihm, dass er einer der „Tomorrow People“ ist. Diese überlegenen „Menschen der nächsten Generation“ haben besondere Fähigkeiten wie Telekinese, Telepathie und Teleportation. Kaum jemand weiß von ihrer Existenz, da die Gesellschaft sie als „Mutanten“ fürchten würde. Cara lädt Stephen ein, sich ihrer geheimen Clique anzuschließen, um seine Fähigkeiten zu trainieren und sich endlich wieder einer Gruppe von Menschen zugehörig zu fühlen. Mit ihnen kämpft Stephen schon bald ums Überleben, denn die „Ultra“, eine verdeckte Regierungsorganisation, sieht die „Tomorrow People“ aufgrund ihrer Überlegenheit als Gefahr für die Menschheit und will sie um jeden Preis vernichten …

Hintergrund: Die US-Serie ist ein Remake der gleichnamigen britischen SciFi-Kinderserie (1972-1979). Roger Price, der Schöpfer des Originals, war von seiner Geschichte so überzeugt, dass er in den 1990er Jahren bereits ein britisches Remake ins TV brachte. Darin spielten unter anderem „Skyfall“-Darstellerin Naomie Harris und Schauspiel-Legende Christopher Lee mit. In der amerikanischen Variante von 2013 wurde einer der Charaktere nach Price benannt.
Junior-Redakteurin Fiction, Kommunikation/PR
Nadja Ziegltrum
+49 89 9507-7281
nadja.ziegltrum@prosiebensat1.com

Junior-Redakteurin Bildredaktion, Kommunikation/PR
Kira Mindermann
+49 89 9507-7299
kira.mindermann@prosiebensat1.com

Download
a26f1f06-173a-4ece-a02c-d82e2c0f2467
SEITENANFANG
Commerce & Ventures
Gemeinsam die Zukunft des Sports gestalten
Mit einer Kombination aus Kapital und Media-Volumen investierte das Investitionsvehikel SevenGrowth im Juni 2021 in Urban Sports Club – die am schnellsten wachsende Sport- und Fitness-Plattform in Europa.
ParshipMeet Group
Rosa Einhörner & Creator Economy
Mit Live-Video-Streaming bietet die ParshipMeetGroup ihren Kund:innen eine neue Form des Nutzer:innenerlebnisses: User:innen können ganz einfach an Livestreams ihrer Lieblingscreator:innen teilnehmen, Kontakte finden und Beziehungen zu ihnen aufbauen.
Barrierefreiheit von Untertitelung bei „Forrest Gump“ bis zur Gebärdensprache
Barrierefreie Inhalte: ProSiebenSat.1 als Vorreiter unter den privaten Medien
Barrierefreiheit von Untertitelung bei „Forrest Gump“ bis zur Gebärdensprache
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE