PRESSEMITTEILUNG
Datum:
04.10.2019
Schlagwörter:
Presseportal, Quotenmeldung, Marktanteil
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

​ProSieben trifft die Töne: Tagesmarkt- und Prime Time-Sieg mit „The Voice of Germany“

Unterföhring, 4. Oktober 2019.Feiertag auf ProSieben! „The Voice of Germany“ punktet mit sehr schönen 16,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern – und macht ProSieben zum Prime Time-Sieger. Der Sender wird mit guten 10,1 Prozent (14-49 Jahre) Marktführer am

Unterföhring, 4. Oktober 2019.Feiertag auf ProSieben! „The Voice of Germany“ punktet mit sehr schönen 16,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern – und macht ProSieben zum Prime Time-Sieger. Der Sender wird mit guten 10,1 Prozent (14-49 Jahre) Marktführer am Donnerstag.  Diese Talente singen in der achten Ausgabe von „The Voice of Germany“ am Sonntag, 6. Oktober 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1: Barbara Kabangu (20, Gelsenkirchen), Nina Jansen (36, Iserlohn), Bastian Springer (21, Taufkirchen), Simona Steinemann (42, Opfikon), Luke Voigtmann (22, Hünstetten), Siar Yildiz (19, Bad Soden am Taunus), Judith Jensen (22, Heddesheim), Sabina Noronha (29, Elmshorn), Charnée Drake (33, Hilzingen), Lukas Linder (26, Kastellaun), Domenico Antonio Straface (24, Frankfurt am Main). Wie geht’s weiter bei „The Voice of Germany“? Bereits jetzt stehen die ersten 30 Minuten der achten Ausgabe der Blind Auditions exklusiv auf Joyn zur Verfügung. Und auch alle weiteren Folgen sind in der App nach Ausstrahlung kostenlos abrufbar.
„The Voice of Germany“ – donnerstags auf ProSieben und sonntags in SAT.1, jeweils um 20:15 Uhr.
Weitere Infos rund um „The Voice of Germany“ finden Sie auf der Presseseite http://presse.prosieben.de/TVOG2019.
Basis: Marktstandard TV Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence Erstellt: 4.10.2019 (vorläufig gewichtet: 3.10.2019)

Download
a2a17f7f-7a0c-4393-9822-66fb8bb0ec00
SEITENANFANG
Heinrich von Hoessle
Wetter-Targeting macht TV-Werbung noch relevanter
Seven.One Media und wetter.com arbeite zusammen an einer Targeting -Option: im TV werden genau die Produkte beworben, die zur Wetterlage passen. Dies erschließt zusätzliches Umsatzpotenzial im Werbemarkt.
Florian Hirschberger
Über 1.000 Werbestunden für vielversprechende Start-ups
ProSiebenSat.1 unterstützt seit mehr als einem Jahrzehnt Wachstumsunternehmen durch einzigartige Investitionsmodelle und schafft somit zugleich Wert für die gesamte Gruppe.
»Joyn ist ein lokaler Bewegtbild-Garant«
Streaming-Umfelder und ihre Relevanz für den Werbemarkt
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE