PRESSEMITTEILUNG
Datum:
06.01.2004
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

ProSiebenSat.1-Gruppe schließt Vertrag mit Warner Bros. International Television Distribution

TV-Unternehmen sichert sich die Free-TV-Rechte an Matrix Reloaded und Matrix Revolutions

München, 7. Januar 2004. Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat sich die Free-TV-Ausstrahlungsrechte zahlreicher Blockbuster und Top-Serien des Hollywoodstudios Warner Bros. International Television Distribution gesichert. Zu den Highlights zählen die beiden Erfolgsfilme Matrix Reloaded, den in Deutschland 4,6 Mio Zuschauer im Kino sahen, und der aktuelle Kinohit Matrix Revolutions, der bis jetzt 2,2 Mio Kinozuschauer erreichte. Außerdem erwarb Deutschlands größtes Fernsehunternehmen die Ausstrahlungsrechte an O.C. derzeit eine der erfolgreichsten neuen TV-Serien in den USA, sowie an weiteren äußerst attraktiven Serien wie Cold Case und Two and a Half Men. Bei dem Vertrag handelt es sich um den ersten großen Programmkauf, den die ProSiebenSat.1-Gruppe direkt mit Warner Bros. abgeschlossen hat.

Zu den weiteren Top-Filmen in dem über 30 Spielfilme und sechs Serien umfassenden Paket zählt Born 2 Die mit Jet Lee, der Teenie-Horror-Hit Final Destination 2, der Leinwandhit Tricks mit Nicolas Cage sowie Freddy Vs. Jason. Weitere Spitzenfilme des Pakets: Last Samurai, die neue Großproduktion mit Superstar Tom Cruise, und die mit Spannung erwartete Komödie Somethings Gotta Give mit den Oscar-Preisträgern Jack Nicholson und Diane Keaton.

Mit dem Warner-Abschluss haben wir unsere Versorgung mit attraktiven Spielfilmen und Serien aus Hollywood weiter ausgebaut, so ProSiebenSat.1-Vorstandschef Urs Rohner. Wir haben mit nahezu allen wichtigen US-Studios in den letzten zwölf Monaten Verträge abgeschlossen. Unsere Sender sind und bleiben die erste Adresse für großes Hollywoodkino im deutschen Fernsehen.

Wir freuen uns, dass wir den Vertrag mit der ProSiebenSat.1 Media AG abschließen konnten, sagt Jeffrey Schlesinger, President von Warner Bros. International Television. Es spricht gleichermaßen für die Qualität unserer Produktionen und den gesunden Appetit der deutschen Fernsehzuschauer auf gutes Programm.

Außer mit Warner schloss Deutschlands größtes Fernsehunternehmen zuletzt umfangreiche Filmverträge ab mit den Studios Paramount Pictures, Sony Pictures Television International, Disney, Miramax und Lucasfilm sowie mit Senator, Epsilon, Highlight, Constantin und Tobis.

Die ersten Filme und Serien des Warner-Pakets stehen den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe bereits ab 2004 zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Film- und Serientiteln des Programmpakets finden Sie unter www.ProSiebenSat1.com.


ProSiebenSat.1 Group
Konzernkommunikation
Mediallee 7
85774 Unterföhring
Tel. +49 [0]89-9507-1145
Fax:+49 [0]89-9507-1159
info@prosiebensat1.com
www.prosiebensat1.com

SEITENANFANG
Charlotte Potts
»WIR WOLLEN NACHRICHTEN NEU DENKEN«
Für ProSieben, SAT.1, Kabel Eins und alle digitalen Plattformen wurde eine 60-köpfige Inhouse-Nachrichtenredaktion aufgebaut. Diese wird neben den bereits bestehenden Magazinredaktionen unter dem Dach der Seven.One Entertainment Group gebündelt.
Florian Hirschberger & Maximilian Jochim
Die Chancen und Risiken teilen
SevenVentures, der Investment-Arm von ProSiebenSat.1, investiert erfolgreich in Start-ups. In den Mittelpunkt rücken immer mehr nachhaltige Unternehmen.
Thilo Mischke
Über diese Reportage spricht die Welt
„ProSieben Spezial: Rechts, Deutsch, Radikal."
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE