PRESSEMITTEILUNG
Datum:
30.06.2003
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

ProSiebenSat.1-Gruppe steigert Marktanteile im ersten Halbjahr

Deutliche Verbesserung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

München, 1. Juli 2003. Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2003 ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. Nach vorläufig gewichteten Daten erzielten die vier Sender der ProSiebenSat.1 Gruppe in den ersten sechs Monaten des Jahres 2003 in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer einen gemeinsamen Marktanteil von 28,9 Prozent. Im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2002 entspricht dies einer Steigerung um 1,1 Prozentpunkte. In der zweiten Jahreshälfte des vergangenen Jahres hatten Sat.1, ProSieben und Kabel 1 zusammen 27,8 Prozent erreicht. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2002 steigerten sich die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe um 0,7 Prozentpunkte. Bei allen Zuschauern ab drei Jahren kam die Senderfamilie seit Januar 2003 auf einen Marktanteil von 21,7 Prozent und lag damit um jeweils 0,3 Prozentpunkte über den Vergleichswerten aus 2002 (ohne N24).

Im Juni 2003 lag der gemeinsame Marktanteil der Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bei 27,4 Prozent. Das entspricht im entsprechenden Vorjahresvergleich einer Steigerung um 2,0 Prozentpunkte.

Das zweite Quartal 2003 beendete die ProSiebenSat.1-Gruppe in der für die Werbewirtschaft besonders interessanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit einem gemeinsamen Marktanteil von 29,0 Prozent. Damit konnten sich die vier Sender gegenüber dem ersten Quartal 2003 um 0,1 Prozentpunkte steigern. Bei allen Zuschauern ab drei Jahren legten Sat.1, ProSieben, Kabel 1 und N24 von 21,5 Prozent auf 22,0 Prozent in den Monaten April bis Juni 2003 zu.

Im Einzelvergleich konnten alle vier Sender in der ersten Jahreshälfte 2003 Marktanteile hinzugewinnen. Sat.1 und ProSieben steigerten sich in der Kernzielgruppe (14 bis 49 Jahre) um jeweils 0,2 Prozentpunkte auf 11,1 Prozent bzw. 12,2 Prozent im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2002. Kabel 1 verbesserte sich in diesem Zeitraum von 4,9 auf 5,0 Prozent. Der Nachrichtensender N24, dessen Quoten seit 1.1.2003 ausgewiesen werden, erreichte in den ersten sechs Monaten einen durchschnittlichen Marktanteil von 0,6 Prozent.


ProSiebenSat.1 Group
Konzernkommunikation
Mediallee 7
85774 Unterföhring
Tel. +49 [0]89-9507-1145
Fax:+49 [0]89-9507-1159
info@prosiebensat1.com
www.prosiebensat1.com

SEITENANFANG
Germany's next Topmodel
Wie unsere Wertschöpfungskette rund um #GNTM die Show erfolgreich macht
Bei „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ geht es schon lange nicht mehr nur um klassisches Fernsehen. Das TV-Format hat sich in den letzten Jahren plattformübergreifend zu einer multimedialen Marke entwickelt.
Heinrich von Hoessle
Wetter-Targeting macht TV-Werbung noch relevanter
Seven.One Media und wetter.com arbeite zusammen an einer Targeting -Option: im TV werden genau die Produkte beworben, die zur Wetterlage passen. Dies erschließt zusätzliches Umsatzpotenzial im Werbemarkt.
Jobst Benthues
»Wir wollen Teil einer Idee sein, die auf der ganzen Welt zum Erfolg wird.«
Redseven Entertainment steckt hinter vielen Erfolgsformaten und das nicht nur bei ProSiebenSat.1 sondern auch bei verschiedenen anderen Sendern und Plattformen. Welche Formate das sind und wie sich Redseven über die Jahre weiterentwickelt hat, erzählt Jobst.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE