PRESSEMITTEILUNG
Datum:
21.03.2022
Schlagwörter:
Distribution, Reichweite, Vermarktung
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Seven.One Entertainment Group baut Addressable-TV-Reichweite massiv aus

Live-TV und Video-on-Demand auf dem TV-Gerät werden Addressable TV: einheitliche Buchungslogik und Targeting-Möglichkeiten für die TV-Umfelder über alle Screens Zusätzliche Reichweite durch Addressable-TV-Kooperation mit der Deutschen Telekom Unterföhring, 21. März 2022.  Die Seven.One Entertainment Group bündelt ab April sämtliche adressierbaren TV-Reichweiten unter dem Begriff ‚Addressable TV‘ und schafft so mehr Möglichkeiten für die Werbekund:innen. Für noch mehr Reichweite sorgt ein umfassender Addressable-TV-Kooperationsvertrag mit der Deutschen Telekom. Gemeinsam mit dem Plattformpartner stellt die Seven.One Entertainment Group aktuell die technologischen Weichen. „Addressable TV und On-Demand-Content stehen im Fokus unserer Gespräche und Vereinbarungen mit den Distributionsplattformen. Gemeinsam schaffen wir so zusätzliche Reichweite für zielgruppengenaue Werbekampagnen über unsere eigenen Angebote hinaus. Außerdem wird für die Kund:innen der Plattformen so zusätzlicher On-Demand-Content unseres Hauses verfügbar. Mit der Deutschen Telekom als erstem Plattformpartner im Bereich Addressable TV läuft die technische Umsetzung bereits auf Hochtouren, sodass wir dem Werbemarkt schrittweise ab Sommer zusätzliche Reichweite zur Verfügung stellen und diese vermarkten können“, sagt Nicole Agudo Berbel, Geschäftsführerin und Chief Distribution Officer der Seven.One Entertainment Group. „Unsere TV-Plattform ist ab sofort erste Adresse für Werbekunden, die ihre Werbeeffizienz und -wirkung steigern wollen. Wir bieten zukünftig nicht nur adressierbare Reichweite, sondern auch neue Inventare an. Wir sind sehr froh, die Seven One Entertainment Group als ersten Kunden unserer Magenta Ad Solutions gewonnen zu haben und nun gemeinsames Wachstum im Addressable TV einleiten zu können“, sagt André Almeida, Mitglied der Geschäftsführung der Telekom Deutschland GmbH. Bereits ab 1. April reduziert die Seven.One Entertainment Group mit einer neuen Angebotslogik die Komplexität in den Vermarktungsangeboten und fasst alle adressierbaren TV-nahen Reichweiten unter dem Addressable TV-Begriff zusammen. Die neue Logik folgt der Nutzungssituation der Zuschauer:innen: Diese ist bei Live-TV und On-Demand-Nutzung am Big-Screen vergleichbar.  Thomas Wagner, Geschäftsführer und Chief Sales Officer der Seven.One Entertainment Group: „Die Reichweitenmaximierung für Addressable TV ist die größte Weiterentwicklung in diesem Bereich seit der Einführung des SwitchIn vor sechs Jahren. Jetzt erweitern wir die Addressable-TV-Reichweitenbasis deutlich, sodass Addressable TV auch für Kampagnen mit spitzeren Zielgruppen an Attraktivität gewinnt. Durch die Bündelung  von Addressable TV, VOD und Livestream zu einem buchbaren Addressable TV- Angebot bieten wir plattformübergreifendes One-Stop-Advertising.“

Ansprechpartner
Communications & PR / Strategy, Digital & Sales
Maurice Böhler
Senior PR Manager Strategy, Digital & Sales / Sprecher Sales
+49 [0]89 9507-4139
Maurice.Boehler@seven.one
SEITENANFANG
Interview mit ProSiebenSat.1 Group CEO Bert Habets
»Wir bauen Joyn stark aus.«
Interview mit ProSiebenSat.1 Group CEO Bert Habets
Augen zu und hingeschaut: ein Blinder beim Fernsehen
»Blind und Fernsehen, das funktioniert sehr wohl.«
Alex ist Volontär bei ProSiebenSat.1. In der Rubrik „Augen zu und hingeschaut: ein Blinder beim Fernsehen“ berichtet er regelmäßig über seinen speziellen Blick auf Aktuelles rund um das Unternehmen, das TV-Programm oder seine Arbeit.
ParshipMeet Group
Rosa Einhörner & Creator Economy
Mit Live-Video-Streaming bietet die ParshipMeetGroup ihren Kund:innen eine neue Form des Nutzer:innenerlebnisses: User:innen können ganz einfach an Livestreams ihrer Lieblingscreator:innen teilnehmen, Kontakte finden und Beziehungen zu ihnen aufbauen.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE