PRESSEMITTEILUNG
Datum:
02.08.2015
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Der erfolgreichste Juli ever für ProSiebenSat.1 TV Deutschland!

Unterföhring, 1. August 2015. Starker Juli: SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX – die Sender der ProSiebenSat.1 TV Deutschland – beginnen das zweite Halbjahr 2015 mit einem hervorragenden Monatsmarktanteil von 30,2 Prozent. Es ist der beste Juli-Wert seit Gründung der Sendergruppe und ein Plus von 0,2 Prozentpunkten vs. Juni 2015 (30,0% MA). Ein Blick auf die Konkurrenz: Die Sender der IP Deutschland (RTL, Vox, Super RTL, n-tv, RTL Nitro) liegen im Juli um 6,8 Prozentpunkte (Juli 2015: 23,4% MA) hinter den Sendern der ProSiebenSat.1 TV Deutschland. Und: Den zweiten Monat in Folge liegt die Münchner Sendergruppe vor allen Sendern der RTL-Gruppe – einschließlich RTL II – mit einem Plus von 0,6 Prozentpunkten (RTL-Gruppe / Juli 2015: 29,6% MA). Die Senderergebnisse im Juli 2015 im Einzelnen: SAT.1: Bester Juli seit 2012
SAT.1 schließt den Juli 2015 mit einem Markanteil von 9,2 Prozent ab (Z. 14-49 J.) und erzielt damit den besten Julischnitt seit 2012. Im Vergleich zum Vorjahresmonat konnte sich der Sender um 1,1 Prozentpunkte steigern (Juli 2014: 8,1% MA). Auch in seiner Relevanz-Zielgruppe (Z. 14-59 J.) legt SAT.1 mit 9,6 Prozent den besten Juli seit drei Jahren hin. Erfolgsfaktoren im Juli waren neben der stabilen Performance der Daytime und des „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ vor allem die US-Serien-Hits wie „Criminal Minds“ sowie der WM-Boxkampf Arthur Abraham gegen Robert Stieglitz. Starkes Wachstum im Juli: ProSieben feiert den besten Monat des Jahres
ProSieben wächst im Juli kräftig und feiert den besten Monat seit November 2014. Gegenüber dem Vorjahr verbessert sich der Sender im Juli um +0,7 Prozentpunkte auf satte 11,2 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.). In seiner Relevanz-Zielgruppe (Z. 14-39 J.) baut ProSieben den Vorsprung weiter aus und erreicht hervorragende 16,1 Prozent Marktanteil – ein sattes Plus von 1,2 Prozentpunkten zum Vorjahr. Die größten Erfolgsgaranten waren für ProSieben der starke Nachmittag mit Bestwerten für „taff“, der neue Serien-Mittwoch mit „The 100“ und „The Strain“ und die Shows am Samstag: „Schlag den Star“ und „Mein bester Feind“. Guter Juli für kabel eins: 5,4 Prozent Marktanteil
kabel eins verzeichnet den besten Juli seit 2013 und schließt den Monat mit guten 5,4 Prozent Marktanteil ab. Die Highlights im Juli: „Crocodile Dundee II“ kommt auf hervorragende 9,6 Prozent. Sternekoch Frank Rosin holt in „Rosins Restaurants“ einen Jahresbestwert (7,0% MA) und die neue Sonntags-Reihe „Die spektakulärsten Kriminalfälle“ überzeugt mit bis zu 7,1 Prozent Marktanteil. sixx jubelt im Juli über „Horror Tattoos“
Die sixx-Quoten im Juli gehen unter die Haut! Mit der ersten deutschen Cover-up-Casting-Show „Horror Tattoos – Deutschland, wir retten deine Haut“ holt der Sender bis zu 3,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und bis zu 6,3 Prozent in der sendereigenen Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 39-jährigen Frauen. In dieser Zielgruppe lief es auch insgesamt hervorragend mit 2,9 Prozent Marktanteil – dem besten Wert seit Dezember 2014. Bei den 14- bis 49-Jährigen lag sixx im Juli bei stabilen 1,4 Prozent. SAT.1 Gold: Sieben Monate, sieben Rekorde – und erstmals gleichauf mit DMAX
Zum siebten Mal in Folge verzeichnet SAT.1 Gold einen Rekord-Monat: Den Juli 2015 schließt der Sender mit hervorragenden 1,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern ab (+0,1 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat Juni). Damit liegt SAT.1 Gold zum ersten Mal seit Sendestart gleichauf mit dem Sender DMAX.„Der Bulle von Tölz“ punktete mit bis zu 3,7 Prozent und die zweite Staffel von „Lenßen klärt auf“ holte Topwerte von bis zu 1,6 Prozent Marktanteil. In der Relevanz-Zielgruppe der 40- bis 64-jährigen Frauen steigt der Monatsmarktanteil auf starke 2,6 Prozent (Vormonat Juni: 2,5% MA). ProSieben MAXX mit starken Eigenproduktionen zu 1,2 Prozent Marktanteil
Mit Bestwerten für seine Eigenproduktionen „Galileo 360°“ (2,0% MA) und „Mission Adventure“ (3,6% MA) erreicht ProSieben MAXX im Juli sehr gute 1,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. In seiner Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 39-jährigen Männer erzielt der Free-TV-Sender hervorragende 2,0 Prozent Marktanteil. Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (Fernsehpanel D+EU). Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research. Erstellt: 01.08.2015 für den Zeitraum 01.07.-31.07.2015; vorläufig gewichtet: 28.-31.07.2015. Gruppen-Marktanteile: Berechnung über Summe der Sendermarktanteile inkl. aller Nachkommastellen – Abweichung von der Summe der einzelnen Sendermarktanteile ist deshalb möglich. Alle Marktanteile, sofern nicht anders angegeben, für Zuschauer 14 bis 49 Jahre.Vice President Communication Projects, Kommunikation/PR
Susanne Lang
+49 89 9507-1183
susanne.lang@prosiebensat1.com

Download
a2bed74a-fa0c-4728-81ca-9daabd6d86ee
SEITENANFANG
Daisy Rosemeyer-Elbers, Vanessa Frodl und Nathalie Galina
Wie Synergien zwischen Video-on-Demand und Free-TV zum Erfolg führen
Die Buddy-Serie "jerks." mit Christian Ulmen und Fahri Yardim ist eine Eigenproduktion mit der maxdome und ProSieben ein toller Coup gelungen ist. Hervorragende Abrufquoten sorgten dafür, dass die Serie unter anderem in die Verlängerung gegangen ist.
Interview mit ProSiebenSat.1 Group CEO Bert Habets
»Wir bauen Joyn stark aus.«
Interview mit ProSiebenSat.1 Group CEO Bert Habets
ParshipMeet Group
Rosa Einhörner & Creator Economy
Mit Live-Video-Streaming bietet die ParshipMeetGroup ihren Kund:innen eine neue Form des Nutzer:innenerlebnisses: User:innen können ganz einfach an Livestreams ihrer Lieblingscreator:innen teilnehmen, Kontakte finden und Beziehungen zu ihnen aufbauen.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE