PRESSEMITTEILUNG
Datum:
03.10.2013
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Der letzte Bulle degradiert zum Streifenpolizisten und Danni Lowinski zwischen Wickelkommode und Klapptisch / Drehstart für die fünften Staffeln der SAT.1-Serien

Unterföhring, 4. Oktober 2013: Nichts bleibt, wie es war: Während Annette Frier als Danni Lowinski bereits bei den Dreharbeiten der fünften Staffel den stressigen Alltag einer berufstätigen Mutter bewältigt, wird Henning Baum als Kommissar Mick Brisgau im Job degradiert. In den neuen Folgen muss er ab heute wieder Streife fahren.
Diesen Karriereknick bei der Polizei hat Mick Brisgau unter anderem seinem Darsteller zu verdanken: Henning Baum brachte als beratender Produzent seine eigenen Ideen bei der Entwicklung der Drehbücher zu den neuen acht Folgen mit ein: Für mich hat sich die Frage gestellt, was aus Mick Brisgau wird, wenn zwei Jahre vergangen sind. Gemeinsam mit den Drehbuchautoren Christoph Darnstädt und Johannes Lackner haben wir einen großen Kriminalfall, der sich über alle Folgen zieht, entwickelt.
Danni Lowinski hingegen steht vor einer ganz anderen Aufgabe. In den 13 neuen Folgen ist die Ein-Euro-Anwältin frisch verheiratet mit ihrer besten Freundin Bea (Nadja Becker) und will mit ihr deren Kind gemeinsam großziehen. Ein Alltag, der Annette Frier als Mutter eines Zwillingspärchens bestens vertraut ist: Ich habe in den letzten fünf Jahren viel Erfahrung in dieser Hinsicht sammeln können. Diese werde ich selbstverständlich in Dannis Vaterschaft einfließen lassen.

Die Produktionen im Einzelnen:

Der letzte Bulle
Zwei Jahre später, es hat sich im Essener Revier einiges getan: Mick (Henning Baum) hat richtig Bockmist gebaut und muss wieder Streife fahren. Andreas (Maximilian Grill) hat Karriere beim LKA gemacht und ist mit Dana (Karoline Schuch) und seinem Söhnchen in ein kleines Reihenhaus gezogen. Tanja Haffner (Proschat Madani) hat ihren Job gekündigt und eröffnet in Argentinien, der Heimat ihres Vaters, eine Praxis für Psychologie, Martin Ferchert (Helmfried von Lüttichau) hat seine Berufung in der Politik gefunden, und Meisner (Robert Lohr) hat sich mit einem eigenen Labor selbständig gemacht. Nur Uschi (Tatjana Clasing) bleibt sich und ihrer Kneipe treu. Doch das Schicksal will es, dass Mick und seine alten Weggefährten wieder aufeinandertreffen: Ein umfassender Kriminalfall führt sie wieder zusammen und scheint weitverzweigter, als ihnen lieb ist

+++ Produktion: ITV Studios Germany GmbH in Zusammenarbeit mit Twenty Four 9 Films +++ Produzenten: Gerda Müller, Philipp Steffens +++ Beratender Produzent: Henning Baum +++ Regie: Thomas Nennstiel, Michael Kreindl, Sophie Allet-Coche +++ Story: Christoph Darnstädt und Johannes Lackner +++ Headautoren: Johannes Lackner, Robert Dannenberg, Stefan Scheich +++ Drehzeit: 4. Oktober 2013 bis Februar 2014 +++ Drehort: Köln +++ Redaktion SAT1: Anne Karlstedt, Andreas Perzl +++

Danni Lowinski
Danni (Annette Frier), ihr Vater Kurt (Axel Siefer) und Bea (Nadja Becker) ziehen in ein Reihenhaus. Während Bea sich zu Hause um die kleine Tochter kümmert, versucht die Ein-Euro-Anwältin den Spagat zwischen Job, schlaflosen Nächten und Windeln wechseln zu meistern. Beas Job in der Kaffeebar hat die junge Hashtag (Anjorka Strechel) übernommen: Sie postet und bloggt, was das Zeug hält. Eine Welt, die Danni fremd ist. Auch Orkan (Orhan Müstak) und Nils (Oliver Fleischer) müssen sich erst an die Neue in der Passage gewöhnen. Gleich bei ihrem ersten Fall trifft Danni wieder auf den Unterweltkönig Pit (Dirk Borchardt) und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihm. Doch ihr ehemaliger Lover, Staatsanwalt August von Grün (René Steinke), ermittelt gegen ihn. Und schon taucht Oliver Schmidt (Jan Sosniok) wieder auf. Er ist pleite, will sich von seiner Frau scheiden lassen und engagiert ausgerechnet Danni als seine Anwältin

+++ Produktion: UFA Fiction GmbH +++ Produzent: Markus Brunnemann +++ Producer: Thomas Biehl +++ Regie: Richard Huber, Uwe Janson +++ Kamera: Andrés Marder, Robert Berghoff +++ Headautoren: Marc Terjung, Benedikt Gollhardt und David Ungureit +++ Drehzeit: 23. September 2013 bis März 2014 +++ Drehort: Köln +++ Redaktion SAT.1: Birgit Brandes, Solveig Willkommen +++

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG
Kommunikation/PR
Petra Hinteneder (Der letzte Bulle)
Tel. +49 (89) 9507-1171
Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com

Anette Schmidt (Danni Lowinski)
Tel. +49 (89) 9507-1191
Anette.Schmidt@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Tabea Werner (Danni Lowinski)
Tel. +49 (89) 9507-1167
Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

Bettina Nissum (Der letzte Bulle)
Tel. +49 (89) 9507-1172
E-Mail: Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com

Download
drehstart_bulle_danni_2.pdf
SEITENANFANG
Sven Pietsch
Mit Selbst­verständnis informieren und zur Meinungs­bildung beitragen
Im Jahr 2021 gab die Seven.One Entertainment Group aus Überzeugung und mit klarer Haltung gesellschaftsrelevanten Themen immer mehr Raum.
Commerce & Ventures
Gemeinsam die Zukunft des Sports gestalten
Mit einer Kombination aus Kapital und Media-Volumen investierte das Investitionsvehikel SevenGrowth im Juni 2021 in Urban Sports Club – die am schnellsten wachsende Sport- und Fitness-Plattform in Europa.
Alexandra Brandner
»Mit unseren neuen Masken setzen wir nochmal ordentlich einen drauf!«
In ihrem Atelier im bayrischen Mühldorf am Inn entstehen die berühmten Ganzkörperkostüme für die Show „The Masked Singer“ auf ProSieben.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE