PRESSEMITTEILUNG
Datum:
15.08.2013
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Geld, Liebe & gute Quote: Das Finale von Catch the Millionaire erzielt 12,2 Prozent Marktanteil auf ProSieben

Unterföhring, 16. August 2013. Miriam liebt Chris, Millionär Dennis schnappt sich Anastasyia, Sarah entscheidet sich gegen Gero und für 10.000 Euro und Millionen fiebern mit! Das große Finale der ProSieben-Dating-Show Catch the Millionaire erreichte am Donnerstagabend sehr gute 12,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. In der Relevanz-Zielgruppe (14-39 Jahre) erreicht die Show 16,6 Prozent. Ebenfalls rund lief es im Anschluss für red!: Das Starmagazin punktete mit einem Marktanteil von 15,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen (Relevanz-Zielgruppe: 19,2 Prozent MA).

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU)
Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research
Erstellt: 16.08.2013 (vorläufig gewichtet: 15.08.2013)
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Factual & Sports
Michael Benn / Dagmar Christadler
Tel. +49 [89] 9507-1188 / -1185
Michael.Benn@ProSiebenSat1.com / Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Bettina Nissum
Tel. +49 [89] 9507-1172
Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com

Download
pm_quote_ctm_finale__1_.pdf
SEITENANFANG
Kristin & Walter Bierlmaier
Kind und Karriere unter einem Hut
Kristin und Walter haben sich vor 15 Jahren bei ProSiebenSat.1 kennengelernt. Heute haben sie drei Kinder. Wie sie durch flexible Arbeitszeiten, Home-Office und eine Kita auf dem Campus, Kinder und Karriere unter einen Hut bringen.
Germany's next Topmodel
Wie unsere Wertschöpfungskette rund um #GNTM die Show erfolgreich macht
Bei „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ geht es schon lange nicht mehr nur um klassisches Fernsehen. Das TV-Format hat sich in den letzten Jahren plattformübergreifend zu einer multimedialen Marke entwickelt.
»Joyn ist ein lokaler Bewegtbild-Garant«
Streaming-Umfelder und ihre Relevanz für den Werbemarkt
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE