PRESSEMITTEILUNG
Datum:
03.05.2018
Schlagwörter:
Presseportal
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

​„Henning Baum in Bestform“: Als „Der Staatsfeind“ flieht er vor seinen Widersachern und kämpft um seine Familie

Unterföhring, 3. Mai 2018: Er streckt seine Gegner spektakulär nieder, hängt auf der Flucht übers Dach des Münchner Olympiastadions seine Verfolger ab, taucht bei Eiseskälte in die Isar und stellt das Wohl seiner Familie über das einer ganzen Nation: Im zweiteiligen Event-Thriller „Der

Unterföhring, 3. Mai 2018: Er streckt seine Gegner spektakulär nieder, hängt auf der Flucht übers Dach des Münchner Olympiastadions seine Verfolger ab, taucht bei Eiseskälte in die Isar und stellt das Wohl seiner Familie über das einer ganzen Nation: Im zweiteiligen Event-Thriller „Der Staatsfeind“ gerät Henning Baum als Titelfigur Robert Anger körperlich und emotional an seine Grenzen. Als eine befreundete Polizistin bei einem Routineeinsatz erschossen wird, fällt der Verdacht ausgerechnet auf Robert. Mehr noch: Durch manipulierte Beweise gerät er unter Terrorverdacht. Während er mit allen Mitteln versucht, seine Unschuld zu beweisen, beginnt eine beispiellose Hetzjagd auf den „Staatsfeind“, in der einzig Roberts Frau Rebecca (Franziska Weisz) dem Druck der Behörden standhält und nie an der Unschuld ihres Mannes zweifelt ...
Rebecca hört auf ihre innere Stimme und ist sich ihrer Liebe zu Robert stets bewusst. ‚Der Staatsfeind‘ ist nicht nur Thriller, sondern auch eine Liebesgeschichte“, verspricht Henning Baum. Franziska Weisz, die bereits in „Der letzte Bulle“ an seiner Seite spielte, war Baums absolute Wunschbesetzung für die Rolle seiner Film-Ehefrau: „Als es um die Besetzung ging, habe ich sehr offen und ehrlich ausgesprochen, dass ich mir wünsche, dass Franziska zum Casting kommt“, verrät der Schauspieler und erklärt: „Wir spielen ein Ehepaar mit Szenen, in denen auch eine Nähe entsteht. In solchen Momenten ist es sehr hilfreich, wenn man sich kennt und weiß, wie man miteinander umgehen kann.“ Dass ausgerechnet Weisz‘ Ehemann Felix Herzogenrath bei „Der Staatsfeind“ Regie führte, war auch bei intimen Szenen kein Hindernis, versichert Franziska Weisz: „Für den Zuschauer ist es schwierig, sich das vorzustellen, aber die unromantischsten und seltsamsten Momente am Set sind die Liebes- und Sexszenen. Es ist eine Illusion, die wir für den Zuseher erzeugen wollen. Das weiß auch der Regisseur, der uns auf diese Art und Weise inszeniert.“
Pressestimmen:
„Baum in Bestform.“ (TV 14)
„Die flirrende Spannung hält der rasante Zweiteiler bis zuletzt.“ (TV Direkt)
„SAT.1 dreht am großen Thriller-Rad und verknüpft Elemente des klassischen Paranoia-Kinos mit Action und gut aufgelegten Stars.“ (teleschau)
SAT.1 zeigt den Event-Zweiteiler „Der Staatsfeind“ am 8. und 15. Mai 2018, jeweils um 20:15 Uhr. Neben Henning Baum und Franziska Weisz übernehmen u.a. Manfred Zapatka, Max von Thun und Natalia Rudziewicz weitere Rollen in dem Thriller. Produziert wurde „Der Staatsfeind“ von H&V Entertainment.
Ausführliche Infos sowie Interviews mit den Hauptdarstellern (auch in Bewegtbild) unter www.presse.sat1.de/DerStaatsfeind und unter http://www.grosse-klappe-sat1.de/der-staatsfeind

Download
a2dd1b94-606d-4ed9-a3c4-432f1a564091
SEITENANFANG
Thilo Mischke
Über diese Reportage spricht die Welt
„ProSieben Spezial: Rechts, Deutsch, Radikal."
Florian Hirschberger
Über 1.000 Werbestunden für vielversprechende Start-ups
ProSiebenSat.1 unterstützt seit mehr als einem Jahrzehnt Wachstumsunternehmen durch einzigartige Investitionsmodelle und schafft somit zugleich Wert für die gesamte Gruppe.
Charlotte Potts
»WIR WOLLEN NACHRICHTEN NEU DENKEN«
Für ProSieben, SAT.1, Kabel Eins und alle digitalen Plattformen wurde eine 60-köpfige Inhouse-Nachrichtenredaktion aufgebaut. Diese wird neben den bereits bestehenden Magazinredaktionen unter dem Dach der Seven.One Entertainment Group gebündelt.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE