PRESSEMITTEILUNG
Datum:
26.08.2017
Schlagwörter:
Presseportal, Promi Big Brother, Marktanteil
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Krönender Abschluss: Jens Hilbert gewinnt „Promi Big Brother“ 2017 – das Finale ist mit 13,7 Prozent Marktanteil erfolgreichstes Programm des Abends

Unterföhring, 26. August 2017. Stärker als im Vorjahr: Tolle 13,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen sehen das große „Promi Big Brother“-Finale in der Prime Time live in SAT.1. Damit ist die Show das erfolgreichste Programm des Abends. Die täglichen Live-Shows der fünften Staffel erzielten

Unterföhring, 26. August 2017. Stärker als im Vorjahr: Tolle 13,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen sehen das große „Promi Big Brother“-Finale in der Prime Time live in SAT.1. Damit ist die Show das erfolgreichste Programm des Abends. Die täglichen Live-Shows der fünften Staffel erzielten im Schnitt einen starken Marktanteil von 12,9 Prozent (14-49 Jahre) und liegen damit über dem Durchschnittswert des Vorjahres (12,8 Prozent). Jens Hilbert ist Sieger 2017. Insgesamt verbrachte der 39-jährige Selfmade-Millionär elf Tage im kargen „Nichts“ des Hauses und fühlte sich dort sogar wohler als im luxuriösen „Alles“. Jens konnte sich im Finale am Ende gegen Milo Moiré durchsetzen und gewinnt damit 100.000 Euro. Der „Promi Big Brother“-Sieger 2017 direkt nach der Show: „Ich habe mich 100 Prozent in das Projekt reinfallen lassen. Ich habe gelernt, dass ich so viele Grenzen überschreiten kann und auch noch werde. Ich habe mich nicht mehr denunziert, nicht mehr vorgeführt gefühlt. Das ich jetzt als i-Tüpfelchen noch gewinnen durfte, das ist abnormal. Das ist mir in meinem Leben noch nicht passiert. Jetzt habe ich das Völkerballspiel der vierten Klassen gewonnen.“ Insgesamt stimmen am Freitagabend 64,1 Prozent der Anrufer für Jens Hilbert. 
Fotos aus dem großen „Promi Big Brother“-Finale sind unter http://presse.sat1.de/promibigbrother abrufbar.
Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU)
Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research
Erstellt: 26.08.2017 (vorläufig gewichtet: 25.08.2017)

Download
a2972a25-357a-42c8-a2f7-1c79b5bff0b6
Ansprechpartner
SEITENANFANG
Clemens Mulokozi & Dr. Martin Emele
»Beim Sport sprechen Kinder eine Sprache.«
"UKIMWI" steht in Großbuchstaben auf dem Boden des staubigen Sportplatzes in Bukoba, Tansania. Ukimwi ist Suaheli und bedeutet AIDS. Die Kinder der Grundschule haben das Wort mit vielen kleinen Holzstäbchen zusammengesetzt.
Florian Hirschberger
Über 1.000 Werbestunden für vielversprechende Start-ups
ProSiebenSat.1 unterstützt seit mehr als einem Jahrzehnt Wachstumsunternehmen durch einzigartige Investitionsmodelle und schafft somit zugleich Wert für die gesamte Gruppe.
Florian Hirschberger & Maximilian Jochim
Die Chancen und Risiken teilen
SevenVentures, der Investment-Arm von ProSiebenSat.1, investiert erfolgreich in Start-ups. In den Mittelpunkt rücken immer mehr nachhaltige Unternehmen.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE