PRESSEMITTEILUNG
Datum:
30.06.2013
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Marktführer: Got to Dance holt mit 15,7 Prozent Marktanteil den Prime-Time-Sieg für SAT.1 / Diese Acts sind bereits im Finale

Unterföhring, 29. Juni 2013 Starkes Halbfinale in SAT.1: Am Freitagabend verfolgen hervorragende 15,7 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer live an den Bildschirmen die erste Semifinalshow von Got To Dance. SAT.1 ist damit klarer Marktführer in der Prime Time in der werberelevanten Zielgruppe. Das zweite Semifinale zeigt ProSieben am nächsten Donnerstag, 4. Juli live um 20.15. Uhr.
Diese Acts sind bereits im Finale:
Ben (24, Wuppertal) & Airdit (30, Düsseldorf)
Swingin Crocs (3 Tänzer/ 25-28 Jahre) aus A-Wien
SNC Kidz (13 Tänzer/ 13-15 Jahre) aus Pforzheim
Penguin Tappers (16 Tänzer/ 16-30 Jahre) aus Mannheim
Dancefloor Destruction Crew (5 Tänzer/ 20-30 Jahre) aus Schweinfurt
Patrizia Kowalak (26) aus Berlin

Alle Infos rund um die Show, den ersten Finalisten & Halbfinalisten des zweiten Semifinales sowie Fotos gibt es online auf der Got to Dance-Presselounge: http://www.press-board.de/sat1/got_to_dance/

Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (D+EU)
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research
Erstellt: 29.06.2013 (vorläufig gewichtet: 28.06.2013)

Link zur Got to Dance-Presselounge: http://www.press-board.de/sat1/got_to_dance/
Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Julia Hagedorn
Kommunikation/PR Entertainment
Tel. +49 [89] 9507-1184
Julia.Hagedorn@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Stephanie Schulz
Tel. +49 [89] 9507-1166
Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com

Download
pm_gtd_quotenpm_29062013.pdf
SEITENANFANG
Kristin & Walter Bierlmaier
Kind und Karriere unter einem Hut
Kristin und Walter haben sich vor 15 Jahren bei ProSiebenSat.1 kennengelernt. Heute haben sie drei Kinder. Wie sie durch flexible Arbeitszeiten, Home-Office und eine Kita auf dem Campus, Kinder und Karriere unter einen Hut bringen.
Clemens Mulokozi & Dr. Martin Emele
»Beim Sport sprechen Kinder eine Sprache.«
"UKIMWI" steht in Großbuchstaben auf dem Boden des staubigen Sportplatzes in Bukoba, Tansania. Ukimwi ist Suaheli und bedeutet AIDS. Die Kinder der Grundschule haben das Wort mit vielen kleinen Holzstäbchen zusammengesetzt.
»Für das Fernsehen bricht gerade ein neues Zeitalter an.«
Vorstandsvorsitzender Bert Habets im Interview
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE