PRESSEMITTEILUNG
Datum:
07.07.2015
Schlagwörter:
Studio71, Michael Green, Christof Wahl, MCN, Multi-Channel-Netzwerk, Collective Studio71
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

ProSiebenSat.1 gründet globales Multichannel-Netzwerk „Collective Studio71“

Mehrheitsübernahme an US-Unternehmen Collective Digital Studio
Studio71 und Collective Digital Studio künftig unter neuer Dachmarke „Collective Studio71“ vereint

München, 8. Juli 2015. Die ProSiebenSat.1 Group internationalisiert ihr Online-Video-Geschäft weiter und gründet mit "Collective Studio71" ein global agierendes Multichannel-Netzwerk (MCN) mit Standorten in Los Angeles, New York, Berlin und London. Dafür übernimmt das Medienunternehmen die Mehrheit an Collective Digital Studio (CDS), einem der führenden MCNs in den Vereinigten Staaten, an dem ProSiebenSat.1 bereits seit 2014 Minderheitsanteile hält. CDS fokussiert im Gegensatz zu aggregierenden MCNs auf die Produktion von qualitativ hochwertigem Digital-Content für eine junge Zielgruppe und rangiert unter den Top-5 Netzwerken in den USA. Im Zusammenspiel mit großen Marken hat CDS bereits zahlreiche Entertainment-Inhalte erfolgreich umgesetzt, darunter Unilever, Procter & Gamble, Toyota oder Sony PlayStation. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden in den USA. Studio71 und Collective Digital Studio unter "Collective Studio71" vereint
Im Zuge der Transaktion werden Studio71, das von ProSiebenSat.1 unter der Regie von Sebastian Weil und Ronald Horstman zum Marktführer in Deutschland aufgebaute MCN, und CDS unter der neuen Dachgesellschaft "Collective Studio71" zusammengeführt. Dafür investiert ProSiebenSat.1 82,8 Millionen US-Dollar und hält künftig 75 Prozent der Anteile an "Collective Studio71. Beide Unternehmen verbindet bereits eine gemeinsame Philosophie und Strategie in ihren Märkten: sie produzieren, distribuieren und vermarkten Video-Inhalte über digitale Plattformen. Sie haben einige der beliebtesten Webstars unter Vertrag und in ihren Märkten herausragende Channel und Formate aufgebaut, so zum Beispiel "Let's Play together", "Last Man Standing" (beide Studio71), "Rhett & Link" und "Video Game High School" (beide CDS). Mit insgesamt über 1000 Channels erreicht "Collective Studio71" derzeit etwa 2 Milliarden Videoabrufe im Monat und gehört damit zu den größten und am stärksten wachsenden MCNs weltweit. Die neue Dachgesellschaft wird von einer gemeinsamen Geschäftsführung aus den ProSiebenSat.1 Managern Christof Wahl (Vorsitz), Sebastian Weil und Ronald Horstman sowie den CDS Gründern Reza Izad und Michael Green geführt. Als Organisationen bleiben CDS für den amerikanischen und Studio71 für den europäischen Markt weiterhin bestehen. Gemeinsam wird von nun an der Aufbau internationaler Talente, die Produktion globaler web-only Formate und die anorganische Ausweitung des Geschäftes auf weitere Territorien vorangetrieben. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit allen digitalen Distributionsplattformen sowie in den Bereichen Branded Entertainment und Tool Development intensiviert. Dr. Christian Wegner, Digital-Vorstand ProSiebenSat.1: "ProSiebenSat.1 hat mit Studio71 ein eigenes MCN gegründet und aufgebaut, das sich als größtes und erfolgreichstes Netzwerk im deutschsprachigen Raum etabliert hat. Mit der Gründung von Collective Studio71 werden wir nun auf einem Schlag zum Global Player in diesem attraktiven Wachstumsmarkt." Christof Wahl, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Digital und verantwortlich für Digital Entertainment: "Studio71 und CDS verbindet die gleiche digitale DNA: ein starker Fokus auf der Entwicklung innovativer web-only Produktionen und Branded Entertainment Formate sowie ein intensives Betreuungsverhältnis für unsere Creators. Der Mehrwert für unsere Partner steht dabei an oberster Stelle. Mit dem Zusammenschluss von Studio 71 und CDS erreichen wir ein globales Publikum und können damit Werbekunden weltweit zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten bieten. Zugleich investieren wir in den internationalen Talentaufbau, um auch für die Creators von morgen ein bevorzugter Partner zu sein." Michael Green, CEO und Gründer von CDS: "Durch unsere Partnerschaft mit ProSiebenSat.1 konnten wir bereits die Monetarisierung unserer Inhalte in Deutschland deutlich vorantreiben. Die Kombination beider Netzwerke, verbunden mit einer starken finanziellen Grundlage, erlaubt es uns künftig, neue Business-Chancen in Europa, Amerika und weiteren Gebieten zu ergreifen und so das erste wirklich globale MCN zu etablieren." Über Studio71:
Studio71 ist das Multichannel-Network der ProSiebenSat.1-Group. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde 2013 gegründet und hat sich bereits als Nummer eins in Deutschland etabliert. Studio71 konzentriert das Angebot an web-only Inhalten der Sendergruppe sowie deren Distribution über hauseigene Plattformen wie MyVideo und über Drittplattformen. Für die Werbevermarktung zeichnet mit SevenOne Media Deutschlands führender Bewegtbild-Vermarkter verantwortlich. Studio71 produziert und aggregiert ca. 200 Channels in seinem Netzwerk und generiert damit monatlich fast 300 Millionen Video Views. Mit der Entwicklung eigener web-only Formate wie Last Man Standing, Let's Play Poker oder The Mansion und zahlreicher Branded Entertainment Produktionen für Sony, Axe oder Ubisoft hat sich Studio71 als einer der führenden web-only Spezialisten im deutschsprachigen Raum etabliert. Insgesamt stehen aktuell ca. 100 Partner bei Studio71 unter Vertrag, darunter einiger der bekanntesten Creators in Deutschland wie Gronkh oder Kelly MissesVlog. About Collective Digital Studio
Collective Digital Studio
(CDS) is a multi-platform digital entertainment company that develops, produces and distributes original entertainment programming. It manages one of the leading YouTube multichannel networks with over 900 channels delivering more than 1.7 billion views a month. Founded in 2011, CDS is distinguished for its ability to produce, distribute and market intellectual property across digital and traditional platforms, having pioneered the distribution of premium digital content to television. The company is best known for producing hit web series Video Game High School as well as TV shows for Epic Meal Time and FЯED. CDS boasts an unparalleled track record for delivering highly successful branded content initiatives for Fortune 200 brands, including Verizon, Dodge, Estee Lauder, Unilever, Procter & Gamble, Toyota, Sony PlayStation, and many more. Headquartered in Los Angeles, CDS also has offices in New York, Detroit, San Francisco and Toronto. Ansprechpartner: ProSiebenSat.1 Media SE
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring Matthias Bohlig
Senior Manager Communications
Tel. +49 [0]89 9507-2344
Fax +49 [0]89 9507-92344
E-Mail: Matthias.Bohlig@prosiebensat1.com Marcus Prosch
Leiter Unternehmenskommunikation Sales und Diversifikation
Tel. +49 [89] 95 07-8920
Fax +49 [89] 95 07-8922
E-Mail: Marcus.Prosch@prosiebensat1.com

SEITENANFANG
Barrierefreiheit von Untertitelung bei „Forrest Gump“ bis zur Gebärdensprache
Barrierefreie Inhalte: ProSiebenSat.1 als Vorreiter unter den privaten Medien
Barrierefreiheit von Untertitelung bei „Forrest Gump“ bis zur Gebärdensprache
Germany's next Topmodel
Wie unsere Wertschöpfungskette rund um #GNTM die Show erfolgreich macht
Bei „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ geht es schon lange nicht mehr nur um klassisches Fernsehen. Das TV-Format hat sich in den letzten Jahren plattformübergreifend zu einer multimedialen Marke entwickelt.
Jolanda Feigl
»Innovative Werbeformen sind gefragter denn je.«
Werbung, die sich nicht wie Werbung anfühlt? Jolanda Feigl macht’s möglich.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE