en
en
PRESSEMITTEILUNG
Datum:
28.02.2023
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

VERÖFFENTLICHUNG EINER INSIDERINFORMATION GEMÄSS ARTIKEL 17 MAR (EU) NR. 596/2014: ProSiebenSat.1 Media SE verschiebt Vorlage des Jahres- und Konzernabschlusses und möglicherweise auch ordentliche Hauptversammlung

Unterföhring, 28. Februar 2023  Die ProSiebenSat.1 Media SE verschiebt mit Blick auf regulatorische Fragestellungen im Zusammenhang mit dem zum Segment Commerce & Ventures gehörenden Geschäft von Jochen Schweizer mydays den Termin für die Veröffentlichung des Jahres- und Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2022. Dies hat der Vorstand heute entschieden. 

Die Gesellschaft geht nach einem jüngst erhaltenen Hinweis auf der Grundlage der Ergebnisse einer externen Prüfung davon aus, dass die Geschäftstätigkeit ihrer beiden Tochtergesellschaften Jochen Schweizer GmbH und mydays GmbH, die im Wesentlichen im Vertrieb von Gutscheinen besteht, in Teilen unter das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) fällt. Die Gesellschaft prüft aktuell eine Anpassung des Geschäftsmodells von Jochen Schweizer mydays. 

Die vorgenannten Umstände wirken sich auf die laufenden Prüfungsarbeiten für den Jahres- und Konzernabschluss aus, so dass die Bilanz-Pressekonferenz nicht wie geplant am 2. März 2023 stattfinden kann. Als Folge der späteren Offenlegung des Jahres- und Konzernabschlusses muss möglicherweise auch der Termin für die ordentliche Hauptversammlung (bislang: 2. Mai 2023) verschoben werden.

Über die neu festzulegenden Termine wird die Gesellschaft so bald wie möglich informieren. Bezogen auf die Außenumsatzerlöse des Konzerns machte die Geschäftstätigkeit von Jochen Schweizer mydays Group (ohne Regiondo) im Geschäftsjahr 2021 mit 73 Mio Euro einen Anteil von 1,6 Prozent aus. Der Ergebnisbeitrag von Jochen Schweizer mydays Group (ohne Regiondo) lag im Geschäftsjahr 2021 mit einem adjusted EBITDA[1] von -1 Mio Euro bei rund -0,1 Prozent bezogen auf den Konzern. 

Die Gesellschaft hält auf Basis der bisherigen Erkenntnisse an dem bisherigen Gesamtjahresausblick für das Geschäftsjahr 2022 fest.  

[1] Um Sondereffekte bereinigtes EBITDA (Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization)

Ansprechpartner
Unternehmens-PR; Konzern & Finanzen
Stefanie Rupp-Menedetter
Konzernsprecherin / Executive Vice President Group Communications
+49 [0]89 9507-2598
Stefanie.Rupp@ProSiebenSat1.com
SEITENANFANG
15 Minuten Aufmerksamkeit
15 Minuten Aufmerksamkeit
15 Minuten Prime-Time-Sendezeit für Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die in ihrer Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ gegen die bekanntesten ProSieben-Sendergesichter gewonnen haben. Die Moderatoren widmet die Zeit immer wieder Themen, die die Welt bewegen.
Heidi Brückl
»An Heraus­forder­ungen wachsen ist mehr als eine Floskel.«
Wie Heidi Brückl, Henning Kruse und Tobias Gramann das Format "The Taste" unter Pandemie-Bedingungen produziert haben und welche Herausforderungen sie dabei meistern mussten, erzählen sie im Interview.
Daisy Rosemeyer-Elbers, Vanessa Frodl und Nathalie Galina
Wie Synergien zwischen Video-on-Demand und Free-TV zum Erfolg führen
Die Buddy-Serie "jerks." mit Christian Ulmen und Fahri Yardim ist eine Eigenproduktion mit der maxdome und ProSieben ein toller Coup gelungen ist. Hervorragende Abrufquoten sorgten dafür, dass die Serie unter anderem in die Verlängerung gegangen ist.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE