PRESSEMITTEILUNG
Datum:
30.06.2013
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

Starke Quoten! ProSieben feiert besten Monat seit Oktober 2011 und kürzesten Abstand in der Geschichte auf den Marktführer

Unterföhring, 1. Juli 2013. Gewinner! Nach dem guten Mai legt ProSieben im Juni noch einmal plus 0,5 Prozentpunkte zu. Mit einem Marktanteil von 12,1 Prozent (14-49) holt ProSieben den besten Wert seit Oktober 2011. Unglaublich, aber wahr: Ein Rückstand von 1,5 Prozentpunkten auf Marktführer RTL bedeutet den knappsten Abstand seit Januar 1989 also seit Senderbestehen.

ProSieben-Geschäftsführer Wolfgang Link: Für diese Leistung gibt es mehrere Erfolgsfaktoren: Eine starke neue Show wie Got To Dance, ein erfolgreicher Nachmittag, neue US-Sitcoms wie Wilfred und Mike & Molly am Abend und natürlich extrem gute Reichweiten unserer täglichen Magazine taff und Galileo. Kurzum: sehr gutes ProSieben-Teamwork.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU)
Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research
Erstellt: 01.07.2013 (vorläufig gewichtet: 30.06.2013)
Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Christoph Körfer
Unternehmenssprecher
Tel. +49 [89] 9507-1178
Christoph.Koerfer@ProSieben.de

Download
quote_p7_juni_2013.pdf
SEITENANFANG
Clemens Mulokozi & Dr. Martin Emele
»Beim Sport sprechen Kinder eine Sprache.«
"UKIMWI" steht in Großbuchstaben auf dem Boden des staubigen Sportplatzes in Bukoba, Tansania. Ukimwi ist Suaheli und bedeutet AIDS. Die Kinder der Grundschule haben das Wort mit vielen kleinen Holzstäbchen zusammengesetzt.
Commerce & Ventures
Gemeinsam die Zukunft des Sports gestalten
Mit einer Kombination aus Kapital und Media-Volumen investierte das Investitionsvehikel SevenGrowth im Juni 2021 in Urban Sports Club – die am schnellsten wachsende Sport- und Fitness-Plattform in Europa.
Nina Kaiser
»Gemeinsam geht es besser!«
Wir haben mit Nina Kaiser, Co-Founderin des 4GAMECHANGERS Festivals, gesprochen – über die turbulenten Anfänge im Jahr 2016, ihre ganz persönlichen Festival-Highlights sowie Hürden, die es zu überwinden galt.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE