PRESSEMITTEILUNG
Datum:
21.08.2017
Schlagwörter:
Sportrechte, 7Sports
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

7Sports sichert sich umfangreiches Rechtepaket für eSport / Erstmals Kooperation mit ESL

München/Köln, 21. August 2017: Auf dem heutigen „SPOBIS Gaming & Media“ in Köln gibt 7Sports seine Pläne zum Thema eSport bekannt. Erstmalig schließt die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group eine umfangreiche strategische Partnerschaft mit dem weltweit größten eSport-Unternehmen ESL ab. Gleichzeitig erneuert 7Sports seine Kooperation mit der ELEAGUE. „Wir glauben an eSport als eines der großen Wachstumsfelder im Sport. Free TV als Massenmedium und hochwertiger Content sind das Rüstzeug, um neue Zielgruppen von diesem Thema zu begeistern. Daher freuen wir uns sehr, die ESL als einen wichtigen strategischen Partner an Bord zu haben. Mit den Produkten der ESL und der ELEAGUE haben wir nun die größten eSport-Turniere im Angebot“, sagt Zeljko Karajica, CEO von 7Sports. Los geht es ab 30. August 2017 mit dem wöchentlichen, einstündigen TV-Magazin „ran eSports – Professional. Gaming. Magazine.“ auf ProSieben MAXX. Jede Folge ist zeitgleich auch online auf ran.de und ProSiebenMAXX.de verfügbar. „Mit ‚ran eSports‘ realisieren wir auf ProSieben MAXX die erste und einzige eSportschau im deutschen Free-TV. Zusätzlich werden wir den eSport-Channel auf ran.de weiter mit attraktiven Inhalten ausbauen“, erklärt Karajica. ran eSports – Professional. Gaming. Magazine.
Bei "ran eSports – Professional. Gaming. Magazine." steht vor allem das Computerspiel "CS:GO" (Counter-Strike: Global Offensive) im Fokus. Aber auch "League of Legends" (LoL), "Dota 2", "FIFA", "Madden NFL" oder "Rocket League" werden von Moderator und eSport Experte Matthias "Knochen" Remmert und wöchentlich wechselnden Experten unter die Lupe genommen. Gemeinsam betrachten sie Highlights, News und Insights der Spiele sowie Ligen und Events und analysieren einzelne Spielrunden. ProSieben MAXX zeigt „ran eSports“ ab 30. August 2017 immer mittwochs um 00:15 Uhr. Vor dem Start des eSport-Highlight-Magazins zeigt ProSieben MAXX am 23. August 2017 erstmals das Finale des „FIFA Interactive World Cup“. Bereits im Juni liefen die Qualifikationsspiele der virtuellen Fußballweltmeisterschaft auf dem TV-Sender. Weiterhin veranstaltete ran.de erste „Madden NFL“-Turniere in Kooperation mit der NFL und EA Sports. Über 7Sports:
7Sports vereint das gesamte innovative und digitale Sportportfolio der ProSiebenSat.1 Group. Die Dachmarke für das Sportbusiness des Medienkonzerns setzt auf den Aufbau digitaler Sportplattformen, den Ausbau und die 360°-Vermarktungsstärke bei exklusiven Sportproduktionen, dem Management von Nachwuchs- und Profisportlern und hochklassigen Sport-Events. 7Sports profitiert von der langjährigen Erfahrung der ProSiebenSat.1 Group mit beliebten Sportmarken wie ran.de und der erfolgreichen Akquise von neuen Plattformen wie Sportdeutschland.TV oder 90min. Das ermöglicht ideale Synergien zwischen den einzelnen Sport-Segmenten. Mit der Marketing-Power von ProSiebenSat.1 im Sportumfeld zählt 7Sports zu einer der profitabelsten Plattformen für sport-affine Werbetreibende, Kooperations-Partner, Co-Investoren und Profi-Sportler im deutschsprachigen Raum. 7Sports ist eine Marke der ProSiebenSat.1 Sports GmbH.

Ansprechpartner
Seven.One Entertainment Group
Andrea Specht
Senior PR Manager News, Sports, Factual & Fiction
+49 [0]89 9507-8922
Andrea.Specht@seven.one
Kommunikation / Digital
Andrea Specht
Senior PR Manager News, Sports, Factual & Fiction,
+49 [0]89 9507-8922
Andrea.Specht@seven.one
SEITENANFANG
»Für das Fernsehen bricht gerade ein neues Zeitalter an.«
Vorstandsvorsitzender Bert Habets im Interview
Augen zu und hingeschaut: ein Blinder beim Fernsehen
»Blind und Fernsehen, das funktioniert sehr wohl.«
Alex ist Volontär bei ProSiebenSat.1. In der Rubrik „Augen zu und hingeschaut: ein Blinder beim Fernsehen“ berichtet er regelmäßig über seinen speziellen Blick auf Aktuelles rund um das Unternehmen, das TV-Programm oder seine Arbeit.
Interview mit ProSiebenSat.1 Group CEO Bert Habets
»Wir bauen Joyn stark aus.«
Interview mit ProSiebenSat.1 Group CEO Bert Habets
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE