PRESSEMITTEILUNG
Datum:
29.03.2019
Schlagwörter:
Presseportal
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

​Perfider Stalker:Vladimir Burlakov treibt Psychospiele mit Josefine Preuß im SAT.1-Thriller „Dein Leben gehört mir“ am 01.04.2019

Unterföhring, 29. März 2019. „Ich kenne jeden deiner Gedanken. Du wirst dich dafür hassen, dass du mich verlassen hast.“ Als gerissener Stalker macht Vladimir Burlakov der sonst so selbstbewussten Malu (Josefine Preuß) das Leben zur Hölle. In dem Thriller „Dein Leben gehört mir“

Unterföhring, 29. März 2019. „Ich kenne jeden deiner Gedanken. Du wirst dich dafür hassen, dass du mich verlassen hast.“ Als gerissener Stalker macht Vladimir Burlakov der sonst so selbstbewussten Malu (Josefine Preuß) das Leben zur Hölle. In dem Thriller „Dein Leben gehört mir“ (01.04.2019, 20:15 Uhr) stellt SAT.1 das Thema „Stalking“ in den Fokus und kooperiert mit Sandra Cegla von SOS-Stalking.
Als ehemalige Polizistin und Stalking-Sachverständige im Deutschen Bundestag kennt sie den psychologischen Druck, unter dem Betroffene stehen: „Die Reaktionen auf Stalking sind sehr individuell, jedoch immer immens. Eine Studie hat sogar herausgefunden, dass Stalking-Opfer dem gleichen Stress ausgesetzt sind wie Überlebende eines Flugzeugabsturzes.“
Doch viele Betroffene gehen nicht zur Polizei – aus Scham oder weil sie befürchten, dass ihnen ohnehin niemand helfen kann. Hauptdarsteller Vladimir Burlakov ist es daher ein Anliegen, das Thema „Stalking“ gemeinsam mit SAT.1 stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken: „Ich hoffe, dass Menschen durch unseren Film sensibilisiert werden und es diesbezüglich einen größeren Diskurs gibt.“ Und Josefine Preuß betont: „Mit einer Geschichte, die den Finger in die Wunde legt, will ich auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen – und das darf auch wehtun!“
Fakten
Erst mit Eintreten des Nachstellungsparagraphen 238 StGB im März 2007 gilt Stalking offiziell als Straftatbestand in Deutschland. Im Jahr 2017 gab es laut Statistik des BKA 19.750 polizeilich erfasste Fälle von Stalking. Die Dunkelziffer schätzt Expertin Sandra Cegla auf rund 600.000 Menschen. „Dein Leben gehört mir“ ist der zweite Teil der SAT.1-Themenfilm-Reihe #WirZeigenHaltung. Den Auftakt machte am 25.03.2019 „Lautlose Tropfen“ mit Stefanie Stappenbeck und erreichte insgesamt über zwei Millionen Zuschauer.* Auch nach TV-Ausstrahlung sorgte der Film für großes Interesse und war am Folgetag die erfolgreichste Full Episode auf der SAT.1-Website. Das Zivilcourage-Drama „Ein ganz normaler Tag“ mit Sonja Gerhardt am 08.04.2019 rundet die Reihe ab. SAT.1 zeigt den Thriller „Dein Leben gehört mir“ am Montag, 01.04.2019, um 20:15 Uhr. Ergänzt wird der Themenabend durch die anschließende Reportage „Verfolgt und bedroht – wie Gestalkte leiden“ um 22:20 Uhr.
Ausführliche Informationen zu allen drei Themenfilmen in SAT.1 finden Sie unter http://presse.sat1.de/Wir-zeigen-Haltung
*Basis: Marktstandard TV
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence Erstellt: 29.3.2019

Download
a2ef9ba7-82ce-47be-bee1-2cd3abb5cf7b
Ansprechpartner
Communications / PR / Picture Desk
Stephanie Bruchner
Leiterin Photo Production & Editing
+49 [0]89 9507-1166
Stephanie.Bruchner@seven.one
SEITENANFANG
Thilo Mischke
Über diese Reportage spricht die Welt
„ProSieben Spezial: Rechts, Deutsch, Radikal."
Kristin & Walter Bierlmaier
Kind und Karriere unter einem Hut
Kristin und Walter haben sich vor 15 Jahren bei ProSiebenSat.1 kennengelernt. Heute haben sie drei Kinder. Wie sie durch flexible Arbeitszeiten, Home-Office und eine Kita auf dem Campus, Kinder und Karriere unter einen Hut bringen.
Werte
Unternehmenskultur bei ProSiebensat.1
Fünf Werte in der Unternehmenskultur der ProSiebenSat.1 bilden das gemeinsame Fundament für über 7.000 Mitarbeiter:innen. Im Interview erzählen fünf Kolleg:innen, wie sie die Werte im ProSiebenSat.1-Kosmos leben.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE