PRESSEMITTEILUNG
Datum:
28.03.2007
NEUESTE ARTIKEL
Presse-Archiv
Alle Meldungen sortiert im
Presse-Archiv

SevenOne International verkauft Schlag den Raab nach Großbritannien, Schweden und Finnland

München, 29. März 2007. SevenOne International hat das ProSieben-Erfolgsformat Schlag den Raab nach Großbritannien, Schweden und Finnland verkauft. Die Produktionsfirma Zodiak Television Group hat das Show-Konzept zur lokalen Umsetzung mit eigenen Moderatoren in den genannten Ländern erworben. SevenOne International vermarktet das Format im Ausland unter dem Titel Beat your Host!.

Schlag den Raab (Produzent: BRAINPOOL) ist in Deutschland mit Marktanteilen von rund 30 Prozent (Zuschauer: 14-49) der erfolgreichste Neustart einer TV-Show seit über drei Jahren. Zum ersten Mal in der TV-Geschichte tritt bei Schlag den Raab ein Moderator in seiner eigenen Sendung gegen einen Zuschauer an in bis zu 15 verschiedenen Disziplinen.

Jens Richter, Geschäftsführer SevenOne International: Das innovative Konzept und die hohen Marktanteile haben im internationalen TV-Markt für Aufsehen gesorgt. Es gibt ein enormes Interesse an Schlag den Raab. Das liegt an der außergewöhnlichen Idee und dem starken visuellen Erlebnis, das die Wettkämpfe bieten. Mit Zodiak Television Group haben wir einen großen, unabhängigen Partner an Bord, der Schlag den Raab für Großbritannien, Schweden und Finnland umsetzen wird.

Tobi de Graaff, Director Acquisitions & Sales, Zodiak Television World: Schlag den Raab ist originelles Entertainment für ein breites Publikum. Es hat Witz, Spannung und Eventcharakter. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit SevenOne International und Brainpool.

Zodiak Television World produziert das Format in Großbritannien (Diverse Productions), Schweden (MTV Mastiff) und Finnland (T&T Boadcasters) mit eigenen lokalen Produktionsfirmen.



Schlag den Raab
Zuschauer gegen Gastgeber das gabs noch nie: In "Schlag den Raab" kann ein Kandidat im Zweikampf atemberaubende Summen gewinnen. In der deutschen Show liegt der Minimalgewinn bei 500.000 Euro. Gewinnt der Moderator, kommt das Geld in den Jackpot, gewinnt sein Herausforderer, nimmt er das Geld mit nach Hause. Auf diese Weise wurde in der dritten Ausgabe von "Schlag den Raab" bereits um 1,5 Millionen Euro gespielt. In der Show entscheidet ein Duell in verschiedenen Disziplinen aus Geschick, Sport, Wissen, Wagemut, aber auch Glück über Sieg und Niederlage. Gewinnen können deshalb nur Kandidaten, die sportlich sind und was im Köpfchen haben.

SevenOne International
SevenOne International ist der internationale Programmvertrieb der ProSiebenSat.1-Gruppe. Das 2004 gegründete Unternehmen vermarktet unter der Geschäftsführung von Jens Richter Produktionen von Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24 auf internationalen Märkten und tritt darüber hinaus als Dienstleister für Dritte auf. SevenOne International bietet ein umfangreiches Portfolio an, das derzeit aus circa 1200 Programmstunden besteht. Der Firmensitz ist Unterföhring bei München.

Zodiak Television AB
Zodiak Television AB entwickelt, produziert und vertreibt TV-Programme. Das Unternehmen tritt unter den Marken Mastiff, MTV Mastiff, Jarowskij, T & T Broadcasters, Diverse Production, Social Club Production, Yellow Bird und 5th Element in Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Großbritannien, USA, Polen und Russland auf. Das Tochterunternehmen Zodiak Television World vertreibt die eigenen Programmrechte und die Rechte unabhängiger Produktionsfirmen weltweit in über 70 Länder.


ProSiebenSat.1 Group
Konzernkommunikation
Mediallee 7
85774 Unterföhring
Tel. +49 [0]89-9507-1145
Fax:+49 [0]89-9507-1159
info@prosiebensat1.com
www.prosiebensat1.com

SEITENANFANG
Studio71
Die Stars der jungen Zielgruppe: Influencer-Power rund um den Globus
Influencer:innen zählen zu den einflussreichsten Werbebotschafter:innen unserer Zeit. Studio71 besitzt eines der größten Portfolios der beliebtesten und reichweitenstärksten Social-Media-Stars weltweit.
Heidi Brückl
»An Heraus­forder­ungen wachsen ist mehr als eine Floskel.«
Wie Heidi Brückl, Henning Kruse und Tobias Gramann das Format "The Taste" unter Pandemie-Bedingungen produziert haben und welche Herausforderungen sie dabei meistern mussten, erzählen sie im Interview.
Daniel Koller
»Die verschlammten Flaschen sind ein Stück deutsche Geschichte.«
Im Interview erzählt Daniel Koller, Director Strategy, Content & Creation der Seven.One AdFactory, wie die Idee zur Kampagne entstand, wie deren Umsetzung im Creative House der AdFactory ablief und warum Flutwein für ein Stück deutsche Geschichte steht.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE