Die Nachhaltigkeitsthemen sind grundsätzlich das Ergebnis der regelmäßigen Validierung der Materialitätsanalyse, der Implementierung und Weiterentwicklung der ProSiebenSat.1 Nachhaltigkeitsstrategie sowie des kontinuierlichen Dialogs mit internen und externen Stakeholdergruppen.

Im Jahr 2017 haben wir vor dem Hintergrund der erstmaligen Anwendung des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes eine Wesentlichkeitsanalyse durchgeführt, die sowohl die gesetzlichen Anforderungen als auch den Wesentlichkeitsbegriff nach GRI berücksichtigt hat, und diese seitdem jährlich validiert. Zuletzt haben wir die Definition der wesentlichen Themen im Dezember 2020 in Form einer Umfrage unter den Mitgliedern des Sustainability Committee der ProSiebenSat.1 Group überprüft. Dafür haben die Teilnehmer bisher als wesentlich eingestufte Nachhaltigkeitsthemen noch einmal hinsichtlich ihrer Materialität aus drei Perspektiven bewertet (Relevanz für Geschäftserfolg, Auswirkungen des Unternehmens und Bedeutung für Stakeholder).

Wichtige Stakeholder-Gruppen

Die Aktie der ProSiebenSat.1 Media SE ist Bestandteil des im März 2020 neu aufgelegten DAX® 50 ESG. Der Index bildet die Kursentwicklung der 50 größten und liquidesten Aktien auf dem deutschen Markt ab, die besonders nachhaltig sind. Die in dem Index befindlichen Unternehmen werden nach standardisierten ESG-Kriterien basierend auf den Ausschlüssen gemäß dem Global Standards Screening bewertet.

ESG-Research und Nachhaltigkeitsratings von ProSiebenSat.1 (Auswahl)

Organisation

Bewertung

CDP 

Climate Change

D

ISS

QualityScore

3/3/1

(Enviroment/Social/Governance)

ISS
ESG Corporate Rating

C-

MSCI

AA

Sustainalytics

11,5

Stand: Oktober 2021