en
en

NACHHALTIGKEIT BEI PROSIEBENSAT.1

Daniel Koller
»Die verschlammten Flaschen sind ein Stück deutsche Geschichte.«
Lesen Sie mehr
Unsere Verantwortung

Der Konzern definiert nachhaltiges unternehmerisches Handeln als einen integrierten Ansatz, um seine ökonomische, ökologische und soziale Leistung zu steigern. Wir sind uns unserer unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und betrachten sie als ganzheitliche Herausforderung.

THEMEN IM FOKUS
Publikationen
Online-Geschäftsbericht 2023
Vorstand
Interview mit Group CEO Bert Habets

Denn Erfolg bedeutet für ProSiebenSat.1 nicht nur die wirtschaftlichen Ergebnisse der ProSiebenSat.1 Group langfristig zu steigern. Es heißt für uns auch, die Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns weiterzuentwickeln, an neue Herausforderungen anzupassen und stärker mit der Unternehmensstrategie zu verbinden. Zudem bedeutet es, die nichtfinanziellen Kennzahlen zu verbessern sowie die teilweise gegenläufigen Interessen unserer Zielgruppen in Einklang zu bringen, insbesondere jene von Mitarbeiter:innen, den Nutzer:innen unserer Angebote und Plattformen, Aktionär:innen und Investor:innen sowie Geschäftspartnern. Vorrangig steht ProSiebenSat.1 im Dialog mit Stakeholdern, die die finanzielle und nichtfinanzielle Leistung des Unternehmens sowie die dafür gegebenen regulatorischen Rahmenbedingungen stark beeinflussen und von den Tätigkeiten des Unternehmens signifikant beeinflusst sind.

UN Global Compact
NACHHALTIGKEIT BEI PROSIEBENSAT.1 UN Global Compact

ProSiebenSat.1 ist Unterzeichner des Global Compact der Vereinten Nationen (UN), einer großen weltweiten Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung, und bekennt sich damit ausdrücklich zu dessen zehn Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Klima sowie Korruptionsprävention.

Communication on Progress (COP)

Diese Prinzipien finden sich in entsprechender Form im ProSiebenSat.1-Verhaltenskodex. Dieser Verhaltenskodex gibt Orientierung und verbindlichen Rahmen – sowohl für den Umgang miteinander als auch mit Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten und anderen Dritten. Der Verhaltenskodex ist für alle Mitarbeiter:innen der ProSiebenSat.1 Group weltweit verbindlich. Der Verhaltenskodex regelt neben weiteren Themen das Arbeitsumfeld und Miteinander, mit den Aspekten Menschenrechte, Diversität und Anti-Diskriminierung, Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Sicherheit sowie Eigentum. Der Verhaltenskodex wird vom Vorstand verabschiedet. Er ist eine Anlage des Arbeitsvertrags aller Mitarbeiter:innen. Darüber hinaus ist der Verhaltenskodex im Intranet zugänglich und Teil des elektronischen Schulungssystems. Über die Website der ProSiebenSat.1 Group ist er zudem extern verfügbar. Die Prinzipien unseres Verhaltenskodex werden über einen separaten Verhaltenskodex für Geschäftspartner verbindlich gemacht. ProSiebenSat.1 behält sich das Recht vor, die Einhaltung der Anforderungen dieses Verhaltenskodex nach angemessener Vorankündigung zu überprüfen und ermutigt Geschäftspartner, eigene verbindliche Leitlinien für ethisches Verhalten einzuführen.

Nachhaltigkeitsorganisation

Die Verantwortung für nichtfinanzielle Aspekte, Indikatoren zur Nachhaltigkeitsleistung sowie ESG-Informationen (Environment, Social, Governance) der ProSiebenSat.1 Group liegt auf Vorstandsebene insbesondere im Bereich des Vorstandsmitglieds und Chief Operating Officer (COO) Konzernsegment Entertainment Markus Breitenecker.

Die Nachhaltigkeitsorganisation ist wie folgt gegliedert:

Das Sustainability Steering Committee fungiert als zentrales und interdisziplinäres Gremium zur Steuerung, Überwachung und Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie. Unter dem Vorsitz des Vorstandsmitglieds und Chief Operating Officer (COO) setzt es sich zusammen aus Finanzvorstand, Führungskräften und Fachexpert:innen aus relevanten Zentralfunktionen und operativen Konzernbereichen sowie einer:m Betriebsratsvertreter:in. Im vergangenen Jahr tagte das Sustainability Steering Committee drei Mal.

Für die Definition konkreter Nachhaltigkeitsziele, die aus den allgemeinen Nachhaltigkeitszielsetzungen der ProSiebenSat.1 Group abgeleitet werden, und deren Umsetzung auf operativer Ebene sind jeweils Verantwortliche für Nachhaltigkeit in den Segmenten –Entertainment, Commerce & Ventures sowie Dating & Video –benannt und für die jeweiligen Themen zuständig. Sie stehen im regelmäßigen Austausch mit dem Group Sustainability Office und vertreten ihre Segmente im Sustainability Steering Committee. Zudem sollen sie für eine effektive Umsetzung der Maßnahmen in den Gesellschaften der Segmente sorgen.

Das Group Sustainability Office ist für die konzernweite Planung, Koordinierung, Implementierung und Kommunikation der Nachhaltigkeitsaktivitäten sowie den Stakeholderdialog zuständig. Die Leitung des Group Sustainability Office berichtet an Vorstandsmitglied und Chief Operating Officer (COO) Markus Breitenecker. 

Kontakt

Nachhaltigkeitskapitel im Geschäftsbericht

THEMEN IM FOKUS
Publikationen
Online-Geschäftsbericht 2023
Vorstand
Interview mit Group CEO Bert Habets
SEITENANFANG
Alexandra Brandner
»Mit unseren neuen Masken setzen wir nochmal ordentlich einen drauf!«
In ihrem Atelier im bayrischen Mühldorf am Inn entstehen die berühmten Ganzkörperkostüme für die Show „The Masked Singer“ auf ProSieben.
Charlotte Potts
»WIR WOLLEN NACHRICHTEN NEU DENKEN«
Für ProSieben, SAT.1, Kabel Eins und alle digitalen Plattformen wurde eine 60-köpfige Inhouse-Nachrichtenredaktion aufgebaut. Diese wird neben den bereits bestehenden Magazinredaktionen unter dem Dach der Seven.One Entertainment Group gebündelt.
Heidi Brückl
»An Heraus­forder­ungen wachsen ist mehr als eine Floskel.«
Wie Heidi Brückl, Henning Kruse und Tobias Gramann das Format "The Taste" unter Pandemie-Bedingungen produziert haben und welche Herausforderungen sie dabei meistern mussten, erzählen sie im Interview.
© 2024 ProSiebenSat.1 Media SE