Die Rechnungslegung der ProSiebenSat.1 Group erfolgt nach Grundsätzen der IFRS (International Financial Reporting Standards), wie sie in der Europäischen Union anzuwenden sind. Der Jahresabschluss der ProSiebenSat.1 Media SE als Konzern-Muttergesellschaft wird nach den Rechnungslegungsvorschriften des deutschen Handelsgesetzbuches (HGB) erstellt. Sowohl der Einzelabschluss der ProSiebenSat.1 Media SE als auch der Konzernabschluss sind auf der Homepage der Gesellschaft abrufbar(1):  www.ProSiebenSat1.com 
Beide Abschlüsse werden von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft und testiert. Für das Geschäftsjahr 2021 sind sie von der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft („Ernst & Young“) mit Nathalie Mielke als verantwortlicher Prüferin ordnungsgemäß geprüft und am 1. März 2022 mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen worden. Zudem hat Prof. Dr. Sven Hayn den Bestätigungsvermerk unterschrieben. Nathalie Mielke ist seit dem Geschäftsjahr 2019 als verantwortliche Prüferin von Ernst & Young für die Gesellschaft tätig.

Bericht des Aufsichtsrats

 

1 Der Einzelabschluss der ProSiebenSat.1 Media SE ist ab Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung der ProSiebenSat.1 Media SE abrufbar.